Aktuelles

Luciana Castellina

Luciana Castellina, eine große unabhängige Dame der italienischen Linken, spricht über ihre biografischen Reflektionen "Die Entdeckung der Welt" im Centro Monnalisa, Heidelberg, Schröderstraße. Mit Lucio Magri, Aldo Natoli, Valentino Parlato, Luigi Pintor und Rossana Rossanda gründete sie 1969 die legendäre Zeitung Il Manifesto. Viele Jahrzehnte baute sie Brücken zwischen dem intellektuellen Diskurs und der pragmatischen Politik in Italien und in Europa. Als Zeugin gesellschaftlicher Aufbrüche hält sie leidenschaftlich fest an ihrer Überzeugung, dass eine andere, humane Zukunft für die Welt möglich ist. Als Abgeordnete im Italienischen und im Europäischen Parlament hat sie unermüdlich gestritten für Freiheit und Solidarität und dafür, dass Ungerechtigkeit global bekämpft wird. La Repubblica hat ihr Buch gewürdigt als einen "antiheroischen Bericht, Beschreibung einer Erziehung der Gefühle, genährt von Leidenschaft, Neugier und der Leichtigkeit des Seins. Geschrieben mit einer begierigen Ernsthaftigkeit, die immer wieder durchbricht."

Am Dienstag, dem 13. September 2016, wird Luciana Castellina mit Gert Weisskirchen im Centro Monnalisa über ihr Buch sprechen. Der Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Sprache ist Deutsch und Italienisch.


Mehr zu diesem Thema:


Aktuelle Termine

15.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Mitgliederkreisparteitag SPD Rhein-Neckar

Astoriahalle, Schwetzingerstraße 91, Walldorf

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Lars Castellucci
17.05.2024 11:35
Berliner Zeilen 08/24.
26.04.2024 10:39
Berliner Zeilen 07/24.

Für uns im Landtag

AKTUELLES AUS DEM LAND

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe

Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften - 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

* für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
* für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
* für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
* für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
* für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.

 

BIWU

BIWU