Vorstand OV Wiesloch

Anke Schroth, verwitwet, Biologin, in der SPD seit 1996

Vorsitzende

 

Adrian Klare, verheiratet, Dipl.-Volkswirt, in der SPD seit 2002

stellv. Vorsitzender

 

Margit Kröhler, verwitwet, 2 Söhne, Friseurin, in der SPD seit 2001

Kassiererin

 

Christoph Engelsberger Lehrer, zwei Kinder, in der SPD seit 2002

Schriftführer

 

Esther Rothenhöfer

Esther Rothenhöfer, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Realschullehrerin im Ruhestand, in der SPD seit 1970

Pressereferentin

 

Körner

Mathias Körner, Selbständiger IT-Berater, verheiratet, 2 Kinder, in der SPD seit 1991

Beisitzer

 

Yasar Oral verheiratet, 3 Kinder Maschinenschlosser IG-Metall Vertrauensmann

in der SPD seit 2009

Beisitzer

 

Erkan Simsek, IT-Berater, in der SPD seit 2016

Beisitzer / Social Media

 

Richard Ziehensack, Stadtrat, in der SPD seit 1999

Beisitzer

 

im Kreisvorstand

Anke Schroth
Benjamin Herttlein

 

Delegierte zu den Kreisparteitagen:

Anke Schroth
Kirsten Kempski
Sebastian Kempski
Yasar Oral
Ersatzdelegierte:
Benjamin Hertlein

Delegierte zu den Landesparteitagen:
Lars Castellucci
Benjamin Hertlein
Anke Schroth

Stand 22.7.2019

Ortsvereinsvorsitzende

Johann Dörner 1893-1906
Ludwig Wagner 1906-1911
August Hoffmann 1914-1919
Ludwig Wagner 1919-1922
Adam Hauerwas 1923
August Schoch 1924-1927
Albert Herrmann 1927-1929
Ludwig Wagner 1929-1933
Ludwig Wagner 1945-1947
Rudolf Engler 1947-1949
Ludwig Wagner 1949-1962
Franz Wolf 1962-1963
Fritz Köhrer 1963-1972
Horst Jaeckel 1972-1976
Hanns-Peter Krichbaum 1976-1981
Walter Lamprecht 1981-1984
Peter Gebhardt 1984-1985
Klaus Deschner 1985-1986
Bernd Geißler 1986-1989
Reinhold Weisbrod 1989-1995
Lars Castellucci 1995-2002
Richard Ziehensack 2002-2007
Ulrich Engel 2007-2008
Anke Schroth 2008-2013
Adrian Klare 2013-2017
Anke Schroth 2017-

 

 

Aktuelle Termine

14.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

AKTUELLES AUS DEM LAND

Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis und die Wiederwahl unseres Landesvorstands und gehen motiviert und entschlossen in die Vorbereitung der Kommunal- und Europawahlen und die inhaltliche Arbeit in unseren Gremien.

Die Botschaft der Südwest-SPD bei ihrem Landesparteitag in Friedrichshafen ist klar: Je mehr die Bundesregierung in dieser Krisensituation anpackt, unterstützt und in eine gute Zukunft investiert, desto deutlicher wird der grün-schwarze Stillstand in Baden-Württemberg. "Eines der reichsten Länder in ganz Deutschland jammert, es habe kein Geld, statt in dieser Krise zu helfen. Während die Bundesregierung zeigt, wie kluges und entschlossenes Handeln in Krisenzeiten geht, sehen wir in Baden-Württemberg eine Landesregierung, die pausenlos gegen die Bundesregierung giftet, während sie sich auf bundespolitischen Entlastungen ausruht," so der mit 95,6 Prozent im Amt bestätigte Landesvorsitzende Andreas Stoch zur Bilanz der Landesregierung.

Ein intensives Wochenende beim Debattenkonvent liegt hinter uns. Wir haben über die aktuellen Ereignisse, vor allem aber über die Zukunft, Transformation, den Wandel der Gesellschaft und unsere Antworten als Partei darauf diskutiert.

Mit unserem Leitantrag haben wir heute auf den Weg gebracht, was aus Impulsen aus der Partei, Zivilgesellschaft und Wissenschaft hervorging. Und der Prozess endet nicht heute. Bis zum nächsten Bundesparteitag werden wir vor Ort weiterarbeiten. Wir wollen ein Jahrzehnt des Aufbruchs, ein Jahrzehnt der sozialen Demokratie, in dem wir konkrete Politik für die Bürger:innen umsetzen.

Die konkreten Missionen, die es benötigt, um eine gerechte Transfomation in Zukunft möglich machen zu können, findet ihr in unserem Leitantrag zum Debattenkonvent 2022 (PDF).

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)