Gemeinsam. Gestalten. Nachhaltig.

SPD Wiesloch

OV Schatthausen

NEU - Bürgersprechstunde

 

Ab sofort stehen Ihnen die beiden Ortschaftsräte

Dr. Christoph Aly

und

Lothar Hoffmann

1 Stunde vor den Ortschaftsratssitzungen

im Feuerwehrhaus, Hohenhardter Str. 29,

für Gespräche, Fragen, Anregungen, Kritik

als Ansprechpartner zur Verfügung.

Link zu OR-Terminen:

https://wiesloch.ris-portal.de/gremien?p_p_id=RisGremium&p_p_lifecycle=0&p_p_state=normal&p_p_m!ode=view&_RisGremium_gremiumId=16610

 

Herzlichen DANK an unsere Wählerinnen und Wähler

für die Unterstützung und das Vertrauen!

Dank Eurer Hilfe haben wir es geschafft, mit Lothar Hoffmann und Dr. Christoph Aly wieder zwei Mitglieder des Ortschaftsrates zu stellen.

Eure Unterstützung und Euer Vertrauen ist unser Ansporn unseren gewählten Mitgliedern des Ortschaftsrates gemeinsam zur Seite zu stehen und uns für Schatthausen und seine Schatthäuser einzusetzen.

 

Mit einem Sitz im Wieslocher Gemeinderat hat es leider nicht geklappt.

Aber auch hier werden wir die Hände nicht in den Schoß legen, sondern weitermachen und uns im Rahmen unserer Möglichkeiten einbringen.

Die gewählten SPD-Vertretenden im Gemeinderat sind Richard Ziehensack, Philip Rothenhöfer, Dr. Anke Schroth und Sara Lee Holzmeier.

 

Bei der Kreistagswahl des Rhein-Neckar-Kreises hat die SPD ihre 17 Sitze wie im Jahr 2019 erhalten können. Nachfolger von Dr. Brigitta Martens-Aly als Kreistagsmitglied aus dem Wahlbezirk Wiesloch wird Richard Ziehensack aus Wiesloch sein.

 

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei Frau Dr. Brigitta Martens-Aly und Herrn Dr. Christoph Aly für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Mit viel Energie haben sie konstruktiv Lösungen für ihre Aufgabengebiete im Kreistag und Gemeinderat erarbeitet, um Entscheidungsprozesse innerhalb der Gremien voranzutreiben und durchzusetzen.

Ihre interessanten Berichte aus dem Kreistag und Gemeinderat während unserer Versammlungen werden wir vermissen!

 

Das Ergebnis der Europawahl wurde bereits vielfach diskutiert und wir möchten auch dazu nicht viel sagen. Nur vielleicht so viel: Auch uns hat der Wahlerfolg von Parteien mit populistischen Aussagen in unserem Umfeld erschüttert. Aber zu behaupten, dass dies überraschend kam, ist schlichtweg ignorant. Die Tendenzen sind seit langem spürbar.

Deshalb unsere eindringliche Bitte: Anstatt sich von den etablierten demokratischen Parteien abzuwenden, bitten wir Sie, dort aktiv mitzuarbeiten. So können auch Lösungswege aus der Unzufriedenheit innerhalb freiheitlicher, demokratischer Werte gefunden und selbst mitgestaltet werden.

 

 

Ortsspaziergang Schatthausen am 04.06.2024

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Dienstag, 04.06.2024 unser angekündigter Ortsspaziergang statt. Lothar Hoffmann und Dr. Christoph Aly führten eine kleine Gruppe Interessierter quer durch Schatthausen und informierten launig über aktuelle Probleme, Lösungsvorschläge, bereits existierende Planungen, historische Hintergründe und über schon Erreichtes. Als Themen wurden dabei die verschiedensten Bepflanzungen, die Park- und Fahrsituation an der Ravensburgstraße mit Vorschlägen zum gefahrlosen Durchkommen, die notwendige Kindergartenerweiterung, der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung/Ganztagsgrundschulen ab 2026 und deren evtl. Folgen für Schatthausen und geplante sowie durchgeführte Baumaßnahmen erklärt und besprochen.

Einen ganz besonderen Stellenwert beim Rundgang hatte das leider nach den letzten Tagen wieder topaktuelle Thema "Starkregen- und Hochwasserschutz". Wir erhielten Einblicke im Bereich Repsäcker - Ravensburgstraße in Versäumnisse beim Hochwasserschutz und wie sie inzwischen zumindest zum Teil aufgearbeitet wurden; natürlich noch mit viel Luft nach oben. Ebenso wurden Eigenschutzmaßnahmen an Ort und Stelle erklärt. Auch im Bereich Gänsgarten - Oberdorf ist die Not bei Starkregen groß, weshalb es hier dringend einer angemessenen und wirkungsvollen Lösung bedarf. Von Seiten der SPD wird dieses Thema auf jeden Fall weiter mit Nachdruck betrieben.

Nach einem positiven Resümee beim gemütlichen Ausklang war klar, dass dies nicht der letzte Ortsspaziergang und nicht die letzte Aktion des SPD Ortsvereins war.

Unseren herzlichen Dank an Lothar Hoffmann und Dr. Christoph Aly für die vielen tollen und wichtigen Einblicke und Informationen und für die investierte Zeit!

 

Kommen Sie mit zum Ortsspaziergang Schatthausen

 

Wahl des Ortschaftsrats 2024 Flyer

Hier finden Sie den Flyer als PDF-Datei

 

 

Nominierung einstimmig – die sieben Kandidaten der SPD für die Ortschaftsratswahl in Schatthausen am 9. Juni 2024 stehen fest


Die Kandidierenden aus Schatthausen

v. l. Dr. Christoph Aly, Lothar Hoffmann, Matthias Zimmermann, Ute Sann, Martin Comos, Karlheinz Klafs. Kerstin Hollerbach fehlt auf dem Bild.

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Nominierungskonferenz in Hohenhardter 7 in Schatthausen wurden die Kandidaten der SPD-Schatthausen für die Ortschaftsratswahl am 9. Juni 2024 durch die Mitglieder einstimmig gewählt.

Eine aktive und gute Mischung für Schatthausen bestehend aus dem Spitzenkandidat Dr. Christoph Aly, der bereits seit Mai 2021 im Ortschaftsrat als Nachrücker für Elfriede Imbeck (Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen) sehr aktiv ist.

Ute Sann, die seit den letzten Wahlen die 2. Vorsitzende der SPD-Schatthausen ist sowie sehr aktiv in der SPD und für Schatthausen unterwegs ist.

Der in Schatthausen sehr bekannte und stets aktive Lothar Hoffmann, ebenso sehr mehreren Jahren bereits im Ortschaftsrat in Schatthausen tätig.

Martin Comos, als ehemals langjähriger Vorsitzender beim MSC-Schatthausen sowie Karlheinz Klafs schließen sich an. Als zweite Frau für die SPD-Schatthausen ist mit Kerstin Hollerbach auch ein jüngeres Gesicht vertreten. Den Abschluss macht Matthias Zimmermann für die SPD in Schatthausen.

Die Mitglieder sprachen den Kandidaten mit der Einstimmigkeit ihr vollstes Vertrauen aus für die SPD in Schatthausen und werden sie auch im Wahlkampf im Sinne der Sache unterstützen.

Über neue Mitglieder freut sich der SPD-Ortsverein Schatthausen jederzeit. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Mitgliederversammlung des Ortsvereins Schatthausen


Erstes Treffen des SPD-Ortsvereins Schatthausen seit Corona

Noch im alten Jahr traf sich der SPD-Ortsverein Schatthausen zu einer außerordentlichen
Mitgliederversammlung im FC-Clubhaus Schatthausen, zur ersten seit Corona.


Die Sitzung wurde notwendig, denn es ging darum, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Nachdem die langjährige 1.Vorsitzende Elfriede Imbeck aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt zur Verfügung gestellt hatte, übernahm ab diesem Zeitpunkt der 2.Vorsitzende Karlheinz Klafs kommissarisch den Vorsitz. Bei der Versammlung wurde er in diesem Amt bestätigt und durfte zahlreiche Mitglieder begrüßen und würdigte in diesem Zusammenhang auch die langjährige Arbeit von Elfriede Imbeck für den SPD-Ortsverein und Schatthausen. Zu gegebener Zeit erhält sie eine besondere Ehrung. Fleißig wurde über zurückliegende Ereignisse und zukünftige  Aktivitäten diskutiert, wie sich der Ortsverein um die Belange von Schatthausen einsetzen will. Man saß noch lange zusammen, um das alte Jahr abzuschließen.

Wir wünschen alle Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen guten Start in Jahr 2023 und freuen uns
stets über Unterstützung und „Mitmacher*Innen“ für die SPD in Schatthausen.

 

 

Für uns im Landtag

AKTUELLES AUS DEM LAND

Am Freitag, dem 12. Juli, fand unser Neumitgliederseminar im Landtag statt. 150 neue Mitglieder in der Partei durften zunächst eine Führung durch den Landtag erleben und im Anschluss in einen engen Austausch mit der Parteispitze gehen. Mit dabei waren Andreas Stoch, Sascha Binder und Dorothea Kliche-Behnke. Vielen Dank für die tollen Gespräche mit euch.

Die Carlo-Schmid-Stiftung hat das Medienhaus "CORRECTIV" für seinen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Demokratie ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte Carlo-Schmid-Preis wurde CORRECTIV am 6. Juli 2024 in Mannheim verliehen.

Neues Bafög: Mehr Unterstützung, mehr Flexibilität, mehr Gerechtigkeit

Seit über 50 Jahren unterstützt das Bafög junge Menschen bei ihrer Schul- oder Hochschulausbildung. Um die Förderung an die heutigen Bedürfnisse anzupassen, haben wir in dieser Wahlperiode das Bafög dreimal reformiert und nun ein neues Gesamtpaket verabschiedet. Mit dem in der letzten Woche verabschiedeten Paket sorgen wir nicht nur für mehr Flexibilität, bessere Startbedingungen und höhere Freibeträge ­- sondern auch für höhere Bedarfssätze und Wohnkostenzuschläge. Damit wird das Bafög besser und gerechter für alle.

 

BIWU

BIWU