MIT DER SPD FÜR WIESLOCH

 

Liebe Wählerin, lieber Wähler,

auch 2009 präsentieren wir uns zur Kommunalwahl wieder mit engagierten Kandidatinnen und Kandidaten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und allen Teilen der Stadt.

Unsere Stärke: Wir stellen nicht nur Forderungen, sondern packen selbst mit an.

Wir wollen Wiesloch weiter mitgestalten und für eine starke Gemeinschaft, ein gutes Miteinander in Wiesloch eintreten.

Das soziale Gesicht unserer Stadt liegt uns am Herzen. Auf das bürgerschaftliche Engagement sind wir stolz und wollen es fördern.

Mit Ihrer Stimme unterstützen Sie uns in unserer Arbeit für viele Projekte im sozialen und ökologischen Bereich, für Verbesserungen im Bildungsangebot oder der Verkehrssituation in Wiesloch.

Wir haben ein starkes Team für die anstehenden Wahlen zusammengestellt und sind uns sicher:

SPD[:rot tut gut]

 
 
Gehen Sie am 07. Juni 2009 zur Wahl und schenken Sie uns Ihr Vertrauen!

[:gut] – für ein soziales Wiesloch!
Wir machen weiter – mit einem Sozialkaufhaus und einem Warentauschtag, einem Wiesloch-Pass für Bedürftige und Ehrenamtliche, mit einer zentralen Informations- und Beratungsstelle für Menschen, die Hilfe benötigen, sowie einem gesunden und bezahlbaren Mittagessen an den Schulen und Kindertagesstätten.

[:gut] – für den Bildungsstandort Wiesloch!
Wir treten ein – für ein Aktionsprogramm: „Kein Kind ohne Abschluss“, für den Ausbau einer qualifizierten und verlässlichen Ganztagesbetreuung an Schulen und Kindertagesstätten auch in den Ferien, z.B. Umbau der Grundschule Frauenweiler zum Kinderhaus mit Krippe, für die Sicherung der gemeinsamen Betreuung und Erziehung von Behinderten und Nichtbehinderten, für mehr bezahlbare Ganztagesplätze in den Kindergärten, für eine energetische Sanierung und Modernisierung der Realschule.

[:gut] – für die Begegnung der Kulturen!
Wir treten ein – für den Ausbau der Sprachförderung im Kindergarten, für einen Stadtführer für ausländische Mitbürger, für fremdsprachliche Stadtführungen, für eine Kontaktbörse für Neubürger, für die Wiederbelebung des Festes der Nationen im Gerbersruhpark.

[:gut] – für das kulturelle Mittelzentrum Wiesloch!
Wir setzen uns ein – für die Schaffung eines Kulturbeirats, die Zusammenarbeit mit Bühnen der Region, für eine lebendige Literatur- und Kleinkunstszene, für die Bewahrung und Sicherung des historischen Wiesloch, für den Erhalt des historischen Kulturdenkmals „Alter Friedhof“ im Rahmen der Neugestaltung des Schillerparks.
ausführlicher Text

[:gut] – für eine überzeugende Umweltpolitik!
Wir treten ein – für Klimaschutz, z.B. durch weitere Modernisierungder Straßenbeleuchtung, für den Ausbau der Energieberatung, für eine weiter steigende Nutzung regenerativer Energien, für den Stopp unverantwortlichen Flächenverbrauchs, für besseren Lärmschutz durch konsequente Umsetzung des Lärmminderungsplans.
ausführlicher Text

[:gut] – für umweltfreundliche Mobilität!
Wir stehen – für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs, insbesondere am Abend und am Wochenende, für eine bessere Ausstattung der Haltestellen, für den Ausbau des Radwegenetzes, für verbesserte Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Bahnhof und in der Stadt, für Mobilitätsmanagement in Schulen und Betrieben, für die Straßenbahn Leimen – Wiesloch, für mehr sichere Fußgängerübergänge, vor allem an Schulwegen.
ausführlicher Text

[:gut] – für eine überzeugende Stadtentwicklung mit Augenmaß!
Wir setzen uns ein – für Innenentwicklung vor Außenentwicklung: Sanierung, Modernisierung und Erschließung innerörtlicher Flächen statt Naturzerstörung, für die Renaturierung des Leimbachs als Grünes Band durch Wiesloch, für Lebensqualität im Nahbereich: Schaffen eines „Bürgerhaus West“ im ehemaligen Haus Kurpfalz,
Umnutzung des Postgeländes, Gestaltung des alten EnBWGeländes zu einem innerstädtischen, attraktiven Einkaufsstandort und Belebung der Innenstadt, vor allem des Marktplatzes.
ausführlicher Text

[:gut] – für die Jugend!
Wir wollen – Treffpunkte schaffen, an denen Kinder und Jugendliche ihre Freizeit verbringen können, offene Freizeitprojekte mit Vereinen anstoßen, allen Gruppen genügend Übungsplätze zur Verfügung stellen, z.B. einen weiteren Kunstrasenplatz.
ausführlicher Text

 

Martin Schulz
 

 

Aktuelle Termine

01.05.2017, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Familienfest

Gerbersruhpark, Wiesloch

05.05.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Walldorf mit MdB Lars Castellucci

Walldorf, Mint, Schwetzinger Str.88

17.05.2017, 18:00 Uhr
SPD Stammtisch

Friedrichshof, Hauptstr. 68, Wiesloch

 

wir für Wiesloch

 

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Der katholische Kindergarten St. Jakobus in Sinsheim hat sich eine Kamera gewünscht, um die Sprachförderung der Kinder und die Elternarbeit zu erleichtern. Dafür haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der politischen Bildungsfahrt im Februar und ich insgesamt 350 Euro gesammelt. Den Scheck haben wir in Sinsheim an Ursula Pischel, Leiterin der Einrichtung, und Claudia Hanke, zuständig für die Sprachförderung der Kinder, überreicht. Gutes Zusammenleben fängt bereits bei den Kleinen an. Ich

Die "Zukunft der Menschenrechte" stand vergangene Woche im Mittelpunkt einer Diskussion im gut besuchten Vereinsheim der HG Eberbach. Gemeinsam mit Bärbel Kofler, Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung sowie Ralph Achenbach vom International Rescue Committee Deutschland und Professor Hermann Bujard von der Universität Heidelberg habe ich intensiv mit den Gästen zu dem Thema diskutiert. Vor dem Hintergrund der weltweiten Flüchtlingsbewegung stellt sich mir beim Thema Menschenrechte vor allem die Frage, wie den Menschen

Gut 70 Bürgerinnen und Bürger waren vergangenen Donnerstag in das Wieslocher Kulturhaus gekommen, um mit Christina Jantz-Herrmann, Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, und mir über die Zukunft des Tierschutzes zu diskutieren. Zu der Diskussion hatten auch die örtliche SPD, der Tierschutzverein Wiesloch/Walldorf und die Naturfreunde eingeladen. Gleich zu Beginn konnten die Gäste auf Kärtchen notieren, was sie sich in Sachen Tierschutz von der Politik wünschen. Zur scharf kritisierten Massentierhaltung etwa sagte Christina Jantz-Herrmann, dass

 

AKTUELLES AUS DEM LAND

"Es ist das erwartete Kopf-an-Kopf-Rennen. Mich freut, dass Macron offenbar schon im ersten Wahlgang vorne liegt. Ich hoffe, dass nun alle Demokratinnen und Demokraten in Frankreich zusammenhalten, am 7. Mai wählen gehen und für Offenheit, Verständigung und ein gemeinsames Europa stimmen. Wir müssen dem Friedensversprechen Europas nun ein soziales Versprechen hinzufügen - und dies auch halten. Dabei sind wir auf die Pflege der deutsch-französischen Freundschaft dringend angewiesen."

"Das Ergebnis ist bitter, gerade weil es so knapp ist. Angesichts der Nachrichten über mögliche Unregelmässigkeiten fällt es mir schwer, es zu akzeptieren.

Ich verstehe die offenbar hohe Zustimmung der Türken in Deutschland zu dieser Verfassungsänderung nicht. Es zeigt, dass Verständigung und Integration bei uns noch viel Herzblut benötigen. Von allen Seiten.

Edogans furchtbare Ankündigung, die Todesstrafe wieder einzuführen zu wollen, wird die Gräben vertiefen. Und dennoch: Europa sollte die Tür für die Türkei nicht auf immer und ewig verschließen. Immerhin haben sich die Hälfte der Türken - trotz massivster Propaganda - diesen Allmachtsfantasien entgegengestellt. Und die vielen gemeinsamen Interessen sind einfach zu wichtig.

Es wird jetzt darauf ankommen, einen Weg zu finden, der Brücken aufbaut anstatt sie abzureißen. Aber wie dieser Weg genau aussehen kann, dazu fällt mir im Moment noch nichts ein. Ich bin einfach nur entsetzt."

13.04.2017 12:27
Frohe Ostern!.
Ich wünsche allen frohe und erholsame Ostertage mit ihren Familien.
Vielen Dank für die tolle Unterstützung, die ich in den letzten Wochen und Monaten erfahren habe.

Ich freue mich auf weiterhin viele Begegnungen!

 

 

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis

 

BIWU

BIWU

 

move21

move21 (neues Fenster)