Aktuelles

Baiertal – wo Wiesloch am Schönsten ist. Zehn für Baiertal

Marianne Kammer bildet die Spitze von zehn Kandidatinnen und Kandidaten, die sich im Ortschaftsrat für die Bürgerschaft einsetzen werden. Mit ihrer Leidenschaft zur Vernunft hat die SPD Baiertal den Sachverstand und die Erfahrung von sechs Frauen und vier Männern gewinnen können. Mit ihrer großen Vielfalt von beruflichen Kenntnissen bietet die sozialdemokratische Liste den Wählerinnen und Wählern ein zugkräftiges Angebot von Möglichkeiten an. Sie alle zeigen in ihren Leistungen und in ihrem Einsatz für die Interessen ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit welcher Überzeugungskraft sie Baiertal in den kommenden Jahren voran bringen werden.

Sie arbeiten für Baiertal – wo Wiesloch am Schönsten ist.

Gemeinsam werden sie die Pestalozzischule zur Ganztagsgrundschule ausbauen und die Erweiterungsflächen erhalten. Im Lehrschwimmbecken sollen auch künftig Schülerinnen und Schüler genauso wie die Einwohner Baiertals ihren Sport pflegen können. Die Zahl der Krippenplätze ist bedarfsgerecht zu erhöhen. Privaten Haushalten wie auch Betrieben ist ein schneller Breitbandanschluss zum Internet zu ermöglichen. Für das Jugendzentrum sind ausreichende Mittel bereitzustellen, damit die bauliche Neugestaltung gelingt und der Personalschlüssel verstärkt wird. Die SPD Baiertal fordert die die Errichtung eines neuen Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr. Ein besonderes Anliegen ist es allen Kandidatinnen und Kandidaten, die Bedürfnisse und Belange älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger zu fördern. Schlussstein des Wahlprogramms ist das Bekenntnis zum Engagement für das örtliche Vereinsleben.

Das Foto der zehn Kandidatinnen und Kandidaten zeigt

1 Marianne Kammer, Kaufmännische Angestellte 2 Ralf Ohlsen, Parkettleger und Betriebsrat 3 Ulrike Kolb, Lehrerin 4 Manuel Caruso, Examinierter Altenpfleger und Pflegedienstleiter 5 Francisca do Nascimento Ohlsen, Diplomagraringenieurin und Pädagogische Assistentin Grund- und Werkrealschule 6 Rainer Frisch, Staatl. Anerkannter Jugend- und Heimerzieher 7 Gisela Konrad, Diplom-Psychologin am PZN Wiesloch 8 Rita Christ-Reutner, Altenpflegerin 9 Willi Kammer, Rentner 10 Anita Burst, Kassiererin


Mehr zu diesem Thema:


AKTUELLES AUS DEM LAND

23.06.2022 15:12
#Wegmit219a.
Morgen geht es im Bundestag um die Streichung des Artikels 219a und einen Schluss der Kriminalisierung von Ärzt:innen, die über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Das ist wichtig, denn wir wollen mehr Selbstbestimmung ermöglichen und für alle mehr niedrigschwellige Beratungsangebote sicherstellen.

Worum geht es?

Ärzt:innen werden durch §219a kriminalisiert, wenn sie über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Diese Kriminalisierung führt zu einer Verschlechterung der medizinischen Versorgungssituation. Besonders im ländlichen Raum sind kaum noch Ärzt:innen anzutreffen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen können.

Es ist wieder soweit! Was ist heiß begehrt, mal eine runde Sache, mal viel Käse? Pizza. Und Politik. Unter dem Motto "Pizza & Politik" laden viele unserer SPD-Bundestags- oder Landtagsabgeordneten rund um den Aktionstag am 30. Juni ein, um mit jungen Menschen bei Pizza und kalten Getränken ins Gespräch zu kommen, Fragen zu beantworten, und gemeinsam zu diskutieren. Wir haben für euch zusammengefasst, wo in eurer Nähe in Baden-Württemberg Termine stattfinden.

Am Samstag, 25. Juni findet in der Esslinger Osterfeldhalle der gemeinsame Kommunalkongress von SPD und SGK Baden-Württemberg statt. Neben Reden unseres Landesvorsitzendes Andreas Stoch, von Staatsministerin Barbara Bosch und Karlsruhes OB Dr. Frank Mentrup und einem digitalen Grußwort von Bundeskanzler Olaf Scholz gibt es Gelegenheit zum Austausch untereinander. Außerdem kann in vier Themenforen aktiv mitgearbeitet werden. Es erwarten euch spannende Gesprächspartner:innen und Referent:innen aus Politik, Verwaltung und Praxis.

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)