Gemeinsam. Gestalten. Nachhaltig.

SPD Wiesloch

SPD Walldorf mit drei Frauen in die Delegation der SPD Rhein-Neckar zum Landesparteitag gewählt

Auf der Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar am vergangenen Samstag in der Sport- und Kulturhalle in Mauer war die SPD Walldorf sehr gut vertreten. Die Kreisvorsitzende Andrea Schröder-Ritzrau wies in ihrer Begrüßung schmunzelnd darauf hin, dass sich im wunderschönen Mauer ja bekanntlich die Menschen schon vor einer halben Mio. Jahre am Ur-Neckar sehr wohlfühlten und lobte die erst kürzlich sanierte Halle als Schmuckstück und Kleinod für die Vereine vor Ort. Die SPD Rhein-Neckar hatte vor 22 Jahren am 16. Februar 2002 und vor 8 Jahren am 9. April hier getagt und tatsächlich waren in der Versammlung einige Anwesende bereits 2002 Jahren dabei gewesen. Die Antragsberatungen und die Aussprachen zum Tätigkeitsbericht fokussierten auf die anstehenden Wahlen, insbesondere die Wichtigkeit der Europawahl und auf Thematisches zur Kreistagswahl. Bei den Wahlen der Landesparteitagsdelegierten konnte die SPD Walldorf mit starken Ergebnissen punkten. Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Elisabeth Krämer und Annette Strehle wurden als Landesparteitagsdelegierte gewählt und gehören der 27-köpfigen Delegation der SPD Rhein-Neckar an.

Einladung Ideenwerkstatt der SPD Walldorf

Liebe Walldorfer und Walldorferinnen, was macht den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft aus? Menschen, die sich für Menschen einsetzen, sie sind wichtig! Daran sind wir in Walldorf reich. Menschen, die sich in Vereinen und Gruppen ehrenamtlich zum Wohle von Menschen einsetzen. Wir von der SPD möchten, dass diesem Ehrenamt auch ein Haus geben wird. Wir können mit einem ´Haus der Vereine´ einen Dreh- und Angelpunkt, ein Ort des Austausches und der Vernetzung für das Ehrenamt schaffen. Mit Räumlichkeiten, die sich auch zu Treffen eignen, denn viele Vereine haben keine eigenen Räumlichkeiten und die Räumlichkeiten, die die Stadt dafür zur Verfügung stellen kann sind begrenzt. Wir denken, dass dafür das jetzige Feuerwehrhaus geeignet wäre. Wir wollen dieses Projekt parallel zum neuen Feuerwehrhaus schon jetzt auf den Weg bringen. Das ist nur eine Idee, die wir mit Ihren Stimmen nach der Wahl im Gemeinderat für Sie umsetzen wollen.

Workshop mit den Kandidierenden für den Walldorfer Gemeinderat

Die SPD Walldorf hat mit den Kandidierenden für den Walldorfer Gemeinderat unterschiedliche Themen diskutieren und ein Wahlkampfprogramm erarbeitet. Hierbei wurde deutlich hervorgehoben: Walldorf ist eine liebens- und lebenswerte Stadt. Wir sind gut aufgestellt für die Herausforderungen der Zukunft und möchten Wichtiges, was bereits auf den Weg gebracht wurde, auch mit dem neuen Gemeinderat weiter umsetzen. Folgende Projekte und Baumaßnahmen gehören dazu: die Erweiterung der Waldschule, die beiden städtischen Wohnbebauungen Ecke Hebel-/Heidelberger Straße und Wieslocher Straße mit mehr als 60 Wohnungen, die bezahlbares Wohnen ermöglichen, der Neubau eines Pflegeheims mit 100 Plätzen, Demenzstation und Tagespflege, der Neubau für unsere Feuerwehr am Friedhof, eine Klimaanpassungsstrategie und Grünflächenentwicklung für Walldorf sowie ein Fuß- und Radverkehr-freundliches Walldorf. Natürlich stehen wir zu allen unsere Schulen und wollen als Schulträger mit personellen und baulichen Maßnahmen auch weiterhin dazu beitragen, dass unser Schulen gute Lern- und Lebensräume sind.

Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistagswahlkreis St. Leon-Rot/Walldorf

Die Kreistagsfraktion der SPD macht soziale Politik für Sie. Konkret haben wir die Schulsozialarbeit ausgebaut und die flächendeckende Schuldnerberatung initiiert. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass verlässliche Gesundheitsfürsorge, Unterstützung in den unterschiedlichsten Lebenslagen und Mobilitätsangebote, die Sie vom Kreis erwarten, direkt und verlässlich bei Ihnen ankommen. Wir wollen die Erneuerbaren Energien voranbringen und den Klima- und Artenschutz bei allen Entscheidungen mitdenken. Wir motivieren insbesondere junge Menschen sich in der Kommunalpolitik zu engagieren. "Das ist unsere sozialdemokratische Politik und die machen wir am liebsten mit Ihnen gemeinsam. Ich bin stellv. Fraktionssprecherin im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft und setze mich im Kreistag für eine Politik der Daseinsvorsorge ein, die direkt bei den Menschen im Rhein-Neckar-Kreis ankommt: Umweltfreundlicher, flexibler ÖPNV, gut ausgestattete Berufsschulen, eine bürgernahe Verwaltung, sowie verlässliche Gesundheitsversorgung für die Menschen. Das ist mir wichtig.“ so die amtierende Kreisrätin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau aus Walldorf, die auf Platz 1 wieder kandidiert.

Wir wünschen Frohe Ostern!

Ostergruß aus Walldorf

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben schöne Ostern. Genießen Sie am langen Osterwochenende die aufblühende Natur!

SPD Walldorf vor Ort

SPD Walldorf vor Ort am Lidl. Danke für die Gespräche!

Bis zur Kommunalwahl am 9. Juni sind es nur noch 10 Wochen. An unseren Informationsständen „SPD Walldorf vor Ort“, die wir meist gemeinsam mit den Stadträtinnen und Stadträten unserer Fraktion machen, werden wir immer wieder zu wichtigen kommunalpolitischen Themen angesprochen.

So auch beim Informationsstand mit Kandidierenden der SPD zur Kommunalwahl am Lidl vergangene Woche. Der kleine Schoko-Ostergruß, den wir verteilten, kam sehr gut an und veranlasste den Einen und die Andere zum Stehenbleiben und ins Gespräch zu kommen.

 

 

Kommunalwahlen am 9. Juni – Mobilität in und um Walldorf

Der Vorstand der SPD Walldorf hat mit den Fraktionsmitgliedern und den Kandidierenden Fazit gezogen, welche Themen aus der Kommunalwahl 2019, die der SPD besonders wichtig waren, erledigt wurden, was noch offen ist und welche neuen Herausforderungen sich aufgetan haben. Zunächst haben wir uns mit dem Thema Mobilität und Verkehr in Walldorf beschäftigt.

Das Parkleitsystem ist in der Ausführung und das Stadtbauamt muss es nur noch umsetzen. Das Fahrradverkehrskonzept wird nun Schritt für Schritt abgearbeitet. Die Fahrradstraße hat im Vorfeld viel, auch kritische, Aufmerksamkeit bekommen, hat sich aber bewährt. Gefahrenpunkte für die Radlerinnen und Radler wie der Mühlwegkreisel werden nun konsequent neu strukturiert. Die fußläufige Mobilität soll weiter gefördert werden, indem dort wo möglich, Bereiche für Kinderwagen und Rollatoren freundlich gestaltet werden sollen. Hier haben ja auch die Kandidierenden aus ihren täglichen Erfahrungen Vorschläge der Verbesserung.

Aktion auf der Drehscheibe zum Weltfrauentag

An der Aktion haben sich viele der Kandidierenden zur Kommunalwahl beteiligt

Seit über 100 Jahren begehen wir am 8. März weltweit den Internationalen Frauentag. Nicht selten schien es, dass gesellschaftlicher Fortschritt und Verbesserungen in der Gleichstellung der Geschlechter keine Frage des Ob, sondern nur noch des Wann sind. Der Aufstieg der AfD und das aufgeheizte gesellschaftliches Klima machen jedoch deutlich: Jeder Fortschritt muss erkämpft und stetig verteidigt werden.

 

Vorstellung der Kandidierenden der Plätze 17 bis 22

Kandidierenden der Plätze 17 bis 22

Liebe Walldorferinnen und Walldorfer,

10 Frauen und 12 Männer möchten Sie im Walldorfer Gemeinderat vertreten und stellen sich Ihnen auf der SPD-Liste am 9. Juni zur Wahl. Heute stellen sich Ihnen im Folgenden die Kandidierenden der Plätze 17 bis 22 ganz kurz vor.

Das Bild zeigt v.o.l. nach u.r: Katrin Floegel, David Haß, Joachim Berenbold, Hans Posawatz, Siegfried Kopizenski und Maren Hüther.

SPD-Fraktion und der Ortsverein halfen wieder bei der Gemarkungsputzaktion

Gemarkungsputzaktion 2024

Die Dreck-weg-Tage, die bundesweit in vielen Städten und Gemeinden im März stattfinden sind gut und wichtig. Natürlich wäre es besser, es gäbe keine achtlos weggeworfenen Verpackungen, absichtlich wild entsorgten Müll, alte Autoreifen bis hin zu Haushaltsgeräten und natürlich das viele kleine Plastik, was durch Wind in der Landschaft weitergetragen wird. Diese Kunststoffe gelangen ins Erdreich, verrotten sehr langsam und entlassen Chemikalien

in das Grundwasser oder sie werden über die Bäche und Flüsse dem Meer zugetragen. Im Meer sind sie mittlerweile ein sehr großes Problem für Meereslebewesen und bedrohen darüber auch unsere Nahrungskette. Müll in der Natur ist eben nicht nur ein optisches Problem. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler warnen bereits seit Jahren, dass sich Chemikalien aus Kunststoffen lösen und über Wasser und die Nahrungskette zunehmend in den menschlichen Körper gelangen. Einige Stoffe können gravierende Gesundheitsschäden verursachen.

 

Für uns im Landtag

AKTUELLES AUS DEM LAND

Am Freitag, dem 12. Juli, fand unser Neumitgliederseminar im Landtag statt. 150 neue Mitglieder in der Partei durften zunächst eine Führung durch den Landtag erleben und im Anschluss in einen engen Austausch mit der Parteispitze gehen. Mit dabei waren Andreas Stoch, Sascha Binder und Dorothea Kliche-Behnke. Vielen Dank für die tollen Gespräche mit euch.

Die Carlo-Schmid-Stiftung hat das Medienhaus "CORRECTIV" für seinen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Demokratie ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte Carlo-Schmid-Preis wurde CORRECTIV am 6. Juli 2024 in Mannheim verliehen.

Neues Bafög: Mehr Unterstützung, mehr Flexibilität, mehr Gerechtigkeit

Seit über 50 Jahren unterstützt das Bafög junge Menschen bei ihrer Schul- oder Hochschulausbildung. Um die Förderung an die heutigen Bedürfnisse anzupassen, haben wir in dieser Wahlperiode das Bafög dreimal reformiert und nun ein neues Gesamtpaket verabschiedet. Mit dem in der letzten Woche verabschiedeten Paket sorgen wir nicht nur für mehr Flexibilität, bessere Startbedingungen und höhere Freibeträge ­- sondern auch für höhere Bedarfssätze und Wohnkostenzuschläge. Damit wird das Bafög besser und gerechter für alle.

 

BIWU

BIWU