22.04.2019 in Wahlkreis von SPD Walldorf

Kreistagskandidaten und Kandidatinnen für Walldorf und St. Leon-Rot

 
Kreistagswahlteam2019

Liebe Mitbürgerinnen liebe Mitbürger aus Walldorf und St. Leon-Rot, am 26. Mai 2019 wählen Sie auch einen neuen Kreistag. Machen Sie auch hier von Ihrem Wahl­recht Gebrauch und geben Sie den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Ihre Stimmen. Für uns muss Kreispolitik vor allem sozial und umweltfreundlich sein. Wir wollen nachhaltiges Wirtschaften in den Betrieben unterstützen und fördern. Wir wollen den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs auf Schiene und Straße sowie den Ausbau des Radwegenetzes, besonders zwischen unseren Gemeinden und unseren jeweiligen Nachbargemeinden weiter vorantreiben. Wir wollen den Nahverkehrsplan zu einem „Mobilitätsplan“ weiterentwickeln in dem die Verkehrssysteme vernetzt dargestellt werden. Wir wollen, dass von St. Leon-Rot und Walldorf alle Nachbarorte mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind bzw. unsere Arbeitsstätten von dort mit dem ÖPNV erreichbar sind. Weitere Details finden sie hier.

Sie auch? Dann unterstützen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD im Wahlkreis Walldorf und St. Leon-Rot: Platz 1: Manfred Zuber aus Walldorf, Platz 2: Nina Knab aus St. Leon-Rot, Platz 3: Dr. Andrea Schröder-Ritzrau aus Walldorf, Platz 4: Klaus Grün aus St. Leon-Rot, Platz 5: Prof. Dr. Wolfgang Werner aus St. Leon-Rot, Platz 6: Petra Wahl aus Walldorf, Platz 7: Elisabeth Krämer aus Walldorf

 

04.03.2015 in Wahlkreis von SPD Walldorf

Die Mitglieder des Wahlkreis Wiesloch haben Andrea Schröder-Ritzrau als Landtagswahlkandidaten nominiert

 
Lasr Castellucci MdB, Thomas Funk MdL, Andrea Schröder-Ritzrau, Susanne Wenz und Innenminister Reinhold Gall

Nußloch. Der Wahlkreis Wiesloch hat bisher keinen SPD Abgeordneten in Stuttgart. Hier hatten sich zwei Kommunalpolitiker, Klaus Grün aus St. Leon-Rot und Dr. Andrea Schröder-Ritzrau aus Walldorf um die Kandidatur beworben. Andrea Schröder-Ritzrau konnte sich mit 83,5% klar durchsetzen und wird zusammen mit der Zweitkandidatin  Susanne Wenz aus Nußloch  2016 für den Landtag kandidieren. Sie hob in ihrer Rede besonders auf das bereits Erreichte im Bereich Bildungsgerechtigkeit, Betreuungssituation  und gute Rahmenbedingungen für Familie ab. Ziel sei es das Jahr bis zur Wahl intensiv zu nutzen um die gute Arbeit der Landesregierung, die sozialdemokratische Handschrift im Wahlkreis sichtbar zu machen. Innenminister Reinhold Gall, der anlässlich des 90sten Todestags von Friedrich Ebert zu einer Gedenkstunde in Heidelberg war, nahm sich die Zeit für einen Kurzbesuch bei der Nominierung in Nußloch. Er erinnerte die Genossen daran, dass die Demokratie, die heute selbstverständlich gelebt wird, schwer erkämpfte Grundwerte unserer Verfassung sind. Friedrich Ebert habe sich verdient gemacht indem er beharrlich und mit großer Überzeugungskraft für die demokratischen Grundwerte eingetreten sei. Außerdem nahm Gall zur zunehmenden Kriminalitätsrate Stellung und skizzierte die Herausforderungen für das Innenministerium, das für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger verantwortlich zeichne. Den Genossinnen und Genossen wünschte er einen erfolgreichen Wahlkampf.

29.07.2009 in Wahlkreis von SPD Walldorf

Dr. Lars Castellucci und Roland Portner an einem Brennpunkt der Wirtschaftskrise

 
Bei HDM

Über die Situation bei einem der wichtigsten Betriebe der Region informierte sich der SPD-Bundestagskandidat Dr. Lars Castellucci. In Begleitung des stellvertetenden SPD-Kreisvorsitzenden Roland Portner besuchte er den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates der Heidelberger Druckmaschinen (HDM), Rainer Wagner. Der Ernst der Lage wurde schon vor dem Werkstor in Wiesloch sichtbar – wo sonst Parkplatznöte herrschten, war Parkraum in Hülle und Fülle vorhanden.

AKTUELLES AUS DEM LAND

23.06.2022 15:12
#Wegmit219a.
Morgen geht es im Bundestag um die Streichung des Artikels 219a und einen Schluss der Kriminalisierung von Ärzt:innen, die über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Das ist wichtig, denn wir wollen mehr Selbstbestimmung ermöglichen und für alle mehr niedrigschwellige Beratungsangebote sicherstellen.

Worum geht es?

Ärzt:innen werden durch §219a kriminalisiert, wenn sie über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Diese Kriminalisierung führt zu einer Verschlechterung der medizinischen Versorgungssituation. Besonders im ländlichen Raum sind kaum noch Ärzt:innen anzutreffen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen können.

Es ist wieder soweit! Was ist heiß begehrt, mal eine runde Sache, mal viel Käse? Pizza. Und Politik. Unter dem Motto "Pizza & Politik" laden viele unserer SPD-Bundestags- oder Landtagsabgeordneten rund um den Aktionstag am 30. Juni ein, um mit jungen Menschen bei Pizza und kalten Getränken ins Gespräch zu kommen, Fragen zu beantworten, und gemeinsam zu diskutieren. Wir haben für euch zusammengefasst, wo in eurer Nähe in Baden-Württemberg Termine stattfinden.

Am Samstag, 25. Juni findet in der Esslinger Osterfeldhalle der gemeinsame Kommunalkongress von SPD und SGK Baden-Württemberg statt. Neben Reden unseres Landesvorsitzendes Andreas Stoch, von Staatsministerin Barbara Bosch und Karlsruhes OB Dr. Frank Mentrup und einem digitalen Grußwort von Bundeskanzler Olaf Scholz gibt es Gelegenheit zum Austausch untereinander. Außerdem kann in vier Themenforen aktiv mitgearbeitet werden. Es erwarten euch spannende Gesprächspartner:innen und Referent:innen aus Politik, Verwaltung und Praxis.

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)