16.01.2012 in MdB und MdL von SPD Rhein-Neckar

Lothar Binding lädt ein: Drei Tage Politik für Jugendliche im Deutschen Bundestag

 

Der für den Wahlkreis Heidelberg-Weinheim zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Lothar Binding lädt eine Jugendliche oder einen Jugendlichen aus seinem Wahlkreis vom 6. bis 8. Mai 2012 nach Berlin ein. Drei Tage lang kann die Vertreterin oder der Vertreter aus Heidelberg oder dem Rhein-Neckar Kreis gemeinsam mit 150 anderen Jugendlichen aus ganz Deutschland am „Planspiel Zukunftsdialog 2012“ der SPD-Bundestagsfraktion teilnehmen.

14.11.2011 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Besuch bei Thomas Funk im Landtag

 

Sinsheim. Stuttgart. Eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern war der Einladung des Sinsheimer Landtagsabgeordneten Thomas Funk (SPD) gefolgt und hatte ihn am gestrigen Donnerstag in Stuttgart besucht, um vor Ort mehr über seine Arbeit und die des baden-württembergischen Parlaments zu erfahren. Mit dabei waren auch Bürgerinnen und Bürger aus dem Landtagswahlkreis Wiesloch, der leider keinen eigenen Vertreter im Landtag hat, aber dessen Interessen Funk mit großem Engagement vertritt

.

24.10.2010 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Politiker beim Mittelstand in Walldorf

 
Andreas Jacobs, Lothar Binding, Philip Örüm und Hansjörg Jäckel

Der Bundestagsabgeordnete Lothar Binding und der SPD-Kandidat für die Landtagswahl 2011 Hansjörg Jäckel reisen zur Zeit durch den Landtagswahlkreis Wiesloch, um mit den Menschen über ihre Probleme und Sorgen und ihre Erwartungen an die Politik zu sprechen. „100 Dialoge“ ist das Motto, unter dem diese Rundreise steht. Eine Gruppe von Dialogpartnern ist der Mittelstand. Diesmal führte die Tour der beiden Politiker zu einem Unternehmen in Walldorf, das im Gesundheitswesen, insbesondere für Behinderte, tätig ist.

01.08.2010 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Die Kopfpauschale - ein Rückschritt im Gesundheitssystem

 
Lothar Binding

„Nein zur Kopfpauschale“, hatte Lothar Binding seine öffentliche Veranstaltung in Heidelberg überschrieben und bekam dabei prominente Unterstützung aus Aachen. Mit ihrem klaren Bekenntnis zu einer solidarischen Bürgerversicherung steht die ehemalige Gesundheitsministerin Ulla Schmidt im krassen Gegensatz zur schwarz-gelben Bundesregierung, die einen kompletten Umbau des Gesundheitswesens angekündigt hat. Nach einem Dreivierteljahr im Amt gäbe es noch immer keinen gesetzestauglichen Vorschlag. Vor und nach einigen gescheiterten Vorschlägen hätte sich Bundesgesundheitsminister Rösler nun durchgerungen, ein weiteres Konzept zur Kopfpauschale zu präsentieren, so der SPD Bundestagsabgeordnete bei seiner Begrüßung. Die Ablehnung in der Politik und in den Medien sei einhellig. „Gegen alle Vernunft, gegen Expertenmeinungen, gegen den Willen der Bevölkerung halten CDU und FDP stur an der Kopfprämie fest“, so Binding, dessen Veranstaltungen zur Gesundheitspolitik seit 1999 Tradition sind.

28.08.2009 in MdB und MdL von SPD Rhein-Neckar

Hans Georg Junginger MdL und Nachrücker Gerhard Kleinböck: Mandatswechsel in der Kurpfalz

 

Der seit 1996 im Wahlkreis Weinheim amtierende SPD-Landtagsabgeordnete Hans Georg Junginger (65) beendet seine parlamentarische Tätigkeit in Stuttgart mit Ablauf des 31. August 2009.

Die entsprechende Erklärung über die Niederlegung seines Mandats hat Junginger gleichzeitig Landtagspräsident Straub übermittelt.

03.04.2009 in MdB und MdL von SPD Rhein-Neckar

SPD bekundet Solidarität mit Beschäftigten der Heidelberger Druckmaschinen

 

Ihre Solidarität mit den demonstrierenden Beschäftigten der Heidelberger Druckmaschinen haben der SPD Bundestagsabgeordnete Lothar Binding, Sebastian Klassen, SPD-Kreisvorsitzender und Anke Schuster, Vorsitzende, der SPD-Gemeinderatsfraktion erklärt. Die SPD unterstützt die berechtigten Forderungen der Mitarbeiter nach Arbeitsplatzsicherheit, so der Abgeordnete Binding.

24.08.2008 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Der Ortsverein Walldorf gratuliert seiner Vertreterin im Landtag Rosa Grünstein zum 60. Geburtstag

 
Die Walldorfer Gratulanten

Ganz stimmt die Überschrift nicht. Der Wähler (oder besser: die Wahlkreisaufteilung der Region) hat entschieden, dass unser Landtagswahlkreis keinen Vertreter im Landtag hat. Aber damit sind wir keineswegs verwaist. Die Abgeordnete Rosa Grünstein (im Bild 2. von links) vertritt unsere Interessen als Betreuerin mit großem Engagement.

16.06.2008 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Engagieren Sie ein Mitglied des Landtags

 

Rent a MdL (auf deutsch: engagieren Sie ein Mitglied des Baden-Württemberger Landtags)

Der Landtagswahlkreis 37, zu dem Walldorf gehört, hat leider keinen eigenen SPD-Vertreter im Stuttgarter Landtag. Dennoch kümmert sich jemand um unsere Bürger: Rosa Grünstein, SPD-Abgeordnete des Wahlkreises Schwetzingen, engagiert sich auch für ihren Nachbarwahlkreis und macht uns ein Angebot. Nehmen Sie es wahr!

09.12.2007 in MdB und MdL von SPD Walldorf

Ehrenamtliches Engagement muss weiter gestärkt werden

 
Roland Portner, Gert Weisskirchen, Peter Krüger, Kai Mutschler

Der „Internationale Tag der Freiwilligen“ am 5.12. war Anlass für einen Besuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Prof. Gert Weisskirchen beim Ortsverband Wiesloch-Walldorf der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), der das Gebiet Hockenheim-Leimen-Walldorf-Wiesloch-Rauenberg betreut und auch für Walldorf zuständig ist.

07.12.2007 in MdB und MdL

Internationalen Tag der Freiwilligen

 

Gert Weisskirchen besuchte am „Internationalen Tag der Freiwilligen“ das THW Wiesloch-Walldorf
Ehrenamtliches Engagement muss weiter gestärkt werden

Der „Internationale Tag der Freiwilligen“ am 5.12. war Anlass für einen Besuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Prof. Gert Weisskirchen beim Ortsverband Wiesloch-Walldorf der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Der Ortsbeauftragte Peter Krüger empfing Weisskirchen, der die neuen Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Sandpfand von Wiesloch-Frauenweiler erstmals besucht. Vor gut einem Jahr konnte der Umzug aus der Wieslocher Ortsmitte, wo das THW aufgeteilt im Feuerwehrhaus und dem Bauhof untergebracht war, nach Frauenweiler realisiert werden.

Aktuelle Termine

16.02.2019, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
SPD Walldorf vor Ort

Walldorf, St. Ilgener Straße Ecke Rosenweg

22.02.2019, 19:00 Uhr
Aufstellung der Liste für den Gemeinderat und den Kreistag

TSG-Gaststätte, Parkstr. 5/1, Wiesloch.

25.02.2019, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
„Politisches aus Stadt, Land und Bund“ mit der SPD Walldorf

Walldorf, Nebenzimmer Pfälzer Hof

16.03.2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar

Festhalle Sandhausen, Burgstraße 7, 69207 Sandhausen

wir für Wiesloch

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Letzte Woche stattete ich der neuen Bürgermeisterin Petra Müller-Vogel im Rathaus von Gaiberg einen Besuch ab und gratulierte ihr zum neuen Amt. Frau Müller-Vogel und ich haben eines gemeinsam: Der persönliche Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ist uns sehr wichtig, deshalb haben wir zum Beispiel auch beide Haustürbesuche gemacht. Zuvor haben wir uns unter anderem über aktuelle Projekte in Gaiberg wie die Erneuerung der Ortsmitte und die Erschließung neuer

Zusammen mit der SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament Dominique Odar, dem Vorsitzenden des Sinsheimer Bündnisses für Toleranz Dietmar Coors und vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutierte der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci bei der Veranstaltung "Politik für alle" Strategien, mit Rechtspopulisten umzugehen. Zu der Veranstaltung hatten der SPD-Stadtverband Sinsheim und die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der SPD Rhein-Neckar eingeladen.

01.02.2019 10:38
Berliner Zeilen 02/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen,liebe Freundinnen und Freunde, seine Eltern versteckten Saul Friedländer 1942 als kleinen Jungen in Frankreich, weil sie die gemeinsame Flucht in die Schweiz zu gefährlich fanden. An der Grenze erfuhren sie dann, dass zu diesem Zeitpunkt nur Familien mit kleinen Kindern einreisen durften - alle anderen wurden zurückgeschickt. Saul Friedländer hat seine Eltern nie wiedergesehen. In der Nazizeit war es für Juden sinnlos, rationale Entscheidungen zu treffen,

AKTUELLES AUS DEM LAND

Stoch: "Über 17.000 Unterschriften in nur vier Wochen sind ein tolles Signal für Gebührenfreiheit in der Kita"

Die SPD Baden-Württemberg hat heute beim Innenministerium ihren Zulassungsantrag zum Volksbegehren für gebührenfreie Kitas eingereicht. Bis zum Dienstag waren über 17.000 beglaubigte Unterschriften zur Unterstützung des Begehrens beim SPD-Landesverband eingegangen - also weit über die erforderlichen 10.000.

Die Pforzheimer SPD hat auf ihrer Nominierungskonferenz Uwe Hück als Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai gewählt. Für den scheidenden Gesamtbetriebsratsvorsitzenden der Porsche AG stimmten am Samstagvormittag 41 von 46 anwesenden Kreisdelegierten. Damit steht er nun auf Platz 1 der SPD-Liste für die Gemeinderatswahl in der Goldstadt.

Stoch: "Damit ist der erste Schritt auf dem Weg zur spürbaren Entlastung von Familien erfolgreich gemacht"

Das von der SPD gestartete Volksbegehren für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg hat das erste Etappenziel erreicht: Bis zum heutigen Samstag sind über 10 000 beglaubigte Unterschriften beim SPD-Landesverband eingegangen. Das teilte Landeschef Andreas Stoch bei einer Klausurtagung des Landesvorstands am Wochenende in Bad Boll mit.

"Das ist eine unglaubliche Resonanz", so Stoch. "Damit ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer spürbaren Entlastung der Familien in Baden-Württemberg erfolgreich gemacht." Stoch betonte, aus dem ganzen Land gebe es positive Rückmeldungen für die Initiative. Ebenso wie in der SPD selbst habe die Landespartei weit über die Parteigrenzen hinaus Unterstützung erhalten."Ich danke allen, die sich jetzt schon beteiligt haben. Diesen tollen Schwung werden wir mitnehmen in die nächste Phase."

 

Freitagspost

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21

move21 (neues Fenster)