MIT DER SPD FÜR WIESLOCH

Veröffentlicht in Ortsverein
am 28.06.2017

Die Dekorleuchten in der Fußgängerzone, dem Markt-, Kirchen- und Adenauerplatz sollen durch stromsparende LED Leuchten ersetzt werden.
Die Stadtverwaltung hat im Vorfeld der Entscheidung drei „Musterleuchten“ aufgestellt.
Dazu interessierte uns Ihre Meinung. Sie haben sich ein paar Minuten Zeit für das Beantworten der Fragen genommen.
Vielen Dank.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 27.06.2017

Auch in diesem Monat fand wieder Cheers to politics (Ctp) statt, das Treffen für junge Politikinteressierte. Thema diesmal war „Europakrise – Zukunft oder Spaltung?“. Für die Generation der TeilnehmerInnen von Ctp erscheint die Europäische Union (EU) manchmal als Selbstverständlichkeit. Die meisten der jungen Leute kennen nur ein Leben in einem befriedeten Europa mit offenen Grenzen. Doch, auch wenn es vielen als selbstverständlich erscheint, erkennen auch die jungen Menschen die Probleme der Konstruktion – das haben nicht zuletzt die vergangenen Monate seit dem Brexit gezeigt

Veröffentlicht in Ortsverein
am 10.06.2017

Bei der Entscheidung über die in der Fußgängerzone, dem ev. Kirchen-, Markt- und Adenauerplatz aufzustellenden Dekoleuchten lädt die SPD Wiesloch Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen ein. Drei Musterleuchten sind im Bereich Marktplatz/Hauptstraße aufgestellt. Dazu bietet die Wieslocher SPD eine online-Umfrage an, mittels derer interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung zu den einzelnen Modellen abgeben und begründen können.

GemeinderatsfraktionAus der Ausschusssitzung

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 02.06.2017

Klaus Rothenhöfer

Leider berichten Wieslochs Print-Medien aus dem Gemeinderat nur noch spärlich und aus den Ausschüssen überhaupt nicht mehr. So war auch in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt trotz wichtiger Themen kein Pressevertreter anwesend.
Ich will daher aus meiner – subjektiven – Sicht einen kurzen Bericht geben mit Hinweisen auf weitere Informationsmöglichkeiten.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 30.05.2017

Das Wetter lud die 20 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Cheers to politics (Ctp) ein, es sich auf dem Wieslocher Marktplatz gemütlich zu machen. Bei kühlen Getränken und strahlendem Sonnenschein widmeten sie sich dem Thema "Nationalstolz - Fluch oder Segen?".

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 02.05.2017

Liebe Freunde, ich möchte mich bei allen, die ich auf diesem Weg erreichen kann, für die Unterstützung und gute, nette Zusammenarbeit bei unserem "Bunten 1. Mai" bedanken.

Wir hatten die denkbar schlechtesten Wetterbedingungen aber ich finde, wir alle zusammen haben das Beste daraus gemacht. Wir haben vielen Gästen und Beteiligten eine fröhliche, wenn auch feucht-kalte, Zeit bereitet. Tanz, Musik, erstklassige Verpflegung, Gespräche, wenn ich mir vorstelle, was da bei sonnigem Wetter wohl noch alles möglich hätte sein können....

Unser Fest hat jedenfalls gezeigt, was man bei gegenseitiger Unterstützung und Anpacken, wenn Hilfe gebraucht wird, viel Gutes zuwege bringen kann, das allein ist schon ein tolles Gefühl. Und auch irgendwie ein wegweisendes Zeichen für den "Tag der Arbeit".
Ich freue mich darauf, wieder einmal mit euch und vielleicht noch weiteren befreundeten Organisationen, ein Fest im wunderschönen Gerbersruhpark zu feiern.
Esther

Veröffentlicht in Ortsverein
am 28.05.2017 von SPD Walldorf

Besuch des Europäischen Parlaments in Straßburg

Am 17. Mai lud der SPD-Ortsverein Walldorf zu einem Besuch des Europaparlaments ein. Um viertel nach Sieben trafen sich Genossinnen und Genossen, Mitglieder der Generationenbrücke Walldorf und interessierte Bürger aus der anliegenden Region. Nach kurzer Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzende Andrea Schröder-Ritzrau und die Reiseleitung Elisabeth Krämer und Siegfried Kopizenski machte sich die 35-köpfige Reisetruppe gut gelaunt auf den Weg. Die gute Stimmung hielt, bis ein erschreckendes Warnsignal den Busfahrer dazu zwang unerwartet die Ausfahrt Karlsruhe-Rüppur zu nehmen. An einer Tankstelle fanden wir Obdach, während wir auf das Reparatur-Team warteten. Bei Kaffee und Kuchen nutzen wir die Wartezeit nutzen zum gegenseitigen Kennenlernen.

OrtsvereinTeam Lars 2017

Veröffentlicht in Ortsverein
am 15.05.2017 von SPD Walldorf

Die Volksbank Kraichgau hatte zum 1. Walldorfer Firmenlauf eingeladen und natürlich war das TEAM Lars 2017 auch vertreten – unser MdB Lars Castellucci lief mit der Startnummer 184 und Volker Tretschock, Will Ritzrau und Jürgen Thoelke vom Ortsverein liefen ebenfalls mit.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 15.05.2017 von SPD Walldorf

v.l. Thorsten Bruckmeier, Ansgar Ruhnau, Lars Castellucci, Andrea Schröder-Ritzrau, Kevin Drieschner und Gerd Schneider

Gute Arbeit habe man im vergangenen Jahr in der SPD Walldorf geleistet, so die Ortsvereinsvorsitzende Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, als sie ihren Rechenschaftsbericht in der Jahreshauptversammlung der SPD Walldorf vorstellte. Die SPD sei im Ort mit ihrer politischen Arbeit sehr sichtbar. Mit der Fraktion habe man eine hervorragende Zusammenarbeit, was der Fraktionsvorsitzende Manfred Zuber nur bestätigten konnte. Kommunalpolitisch sei vor allem das Engagement für einen sicheren Schulweg im Neubaugebiet, für bezahlbaren Wohnraum im wirtschaftlich prosperierenden Walldorf, für Schul- und Bildungsangebote für alle Walldorfer Kinder und für ein vielfältiges kulturelles Angebot, zu dem auch die jüngste Initiative für ein öffentliches Bücherregal auf Antrag von SPD Gemeinderätin Petra Wahl gehöre, zu erwähnen.
Sowohl gesellige als auch informative Angebote biete die SPD Walldorf – auch für Nichtmitgliedern. Der Stand an der Kerwe und die politischen Diskussionen sei nicht mehr weg zu denken. Das Ferienspaßangebot der SPD, dass nun seit 12 Jahren naturwissenschaftliche Ausflüge anbietet, gehört genauso dazu, wie der Besuch im Wasserwerk oder die politische Fahrt ins Europaparlament.
Auch die Winterfeier für Mitglieder und Freunde war sehr gut besucht, sodass man das im kommenden Jahr wieder anbieten werde.
Auf Kreisebene bringe sich der Ortsverein intensiv in die politische Arbeit ein und Walldorf zähle regelmäßig zu den mitgliederstärksten Vertretungen an Kreisparteitagen. Schröder-Ritzrau, gleichzeitig stellv. Kreisvorsitzende der SPD Rhein-Neckar für den Landtagswahlkreis, stellte klar, dass man mit der Grün-Schwarzen Landespolitik nicht zufrieden sei. Wiedereinführung Studiengebühren, Einsparungen am falschen Ende bei der Lehrerversorgung und fehlende Konzepte z.B. dem Problem Feinstaub nachhaltig zu begegnen seien die magere Bilanz einer „Zweckehe ohne Zukunft“, die das Land nicht voranbringe, berichtete sie den Mitgliedern. Sie lobte in dem Zusammenhang den SPD Landtagsabgeordneten Daniel Born aus Schwetzingen, Betreuungsabgeordneter für Walldorf und die gesamte Landtagsfraktion für die engagierte Oppositionsarbeit. Dem konnten die Mitglieder im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal nur zustimmen.

Veröffentlicht in Fraktion
am 15.05.2017 von SPD Walldorf

Hier können Sie den vollständigen Bericht lesen, der in der Walldorfer Rundschau aufgrund der Richtlinien nicht komplett abgedruckt wurde:

SPD-Kreistagsfraktion informierte sich

Unser Fraktionsvorsitzender Manfred Zuber berichtete in der letzten Sitzung von der Besichtigung des Schwetzinger Kreiskrankenhauses durch die Kreistagsfraktion. Die Fraktion hatte hierzu auch Gemeinderäte der umliegenden Gemeinden eingeladen. Aus Walldorf war neben Kreis- und Stadtrat Manfred Zuber auch Stadträtin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau dabei.

Der Geschäftsführer der Gesundheitszentren Rhein-Neckar (GRN), Rüdiger Burger, begrüßte die Kommunalpolitiker in der nach dem Umbau völlig neu gestalteten Eingangshalle des Kreiskrankenhauses und führte sie zunächst durch die neuen Räume des ärztlichen Bereitschafts- bzw. Notfalldienstes, der ja inzwischen von Wiesloch an das Krankenhaus Schwetzingen verlagert worden ist. Danach gab den etwa 30 Gästen anschließend einen Überblick über die Gesundheitszentren des Rhein-Neckar-Kreises und beantwortete zahlreiche Fragen.

 

Martin Schulz
 

 

Aktuelle Termine

06.07.2017, 19:00 Uhr
Zukunft der Inneren Sicherheit

Schmidts Alter Schlachthof (Ringstraße 6) in Wiesloch

06.07.2017, 20:30 Uhr
SPD Walldorf Politisches aus Stadt, Land und Bund

Hillesheimscheune (neben ev. Kirche)

11.07.2017, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kreisparteitag SPD Rhein-Neckar mit Alexander Schweitzer

Bürgerhaus Wiesenbach, Hauptstraße 24, 69257 Wiesenbach

 

wir für Wiesloch

 

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl Malsch habe ich mich für die Zusammenführung einer syrischen Flüchtlingsfamilie eingesetzt. Nach einem halbjährigen Visa-Verfahren konnte die Familie Alibrahim ihren Vater in Malsch schließlich wiedersehen. Die Ausreise aus Erbil war umso dringlicher, weil die Tochter wegen einer Behinderung medizinisch betreut werden muss. Eine entsprechende Versorgung war dort schlicht nicht möglich. Deshalb bin ich sehr froh, dass die Familie nun endlich in Sicherheit vereint ist. Mein

Klimawandel, Digitalisierung, eine unsichere weltpolitische Lage - viele Menschen fragen sich, wie die Welt aussehen wird, in der wir im Jahr 2030 leben. In welcher Welt wollen wir im Jahr 2030 überhaupt leben? Nur wenn wir diese Frage beantworten können, haben wir auch eine Chance, auf diese Zukunft hinzuarbeiten. Deshalb lade ich Sie gemeinsam mit der SPD Sinsheim herzlich ein, am Dienstag, den 4. Juli, ab 19 Uhr gemeinsam mit

Als Vorsitzender der Deutsch-Italienischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag setze ich mich für einen kontinuierlichen und freundschaftlichen Dialog unserer beiden europäischen Staaten ein. die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. unterstütze ich dabei, Gastfamilien für italienische Schülerinnen und Schüler ab September im Rhein-Neckar-Kreis zu finden. Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und möchten für ein Schulhalbjahr bzw. Schuljahr in Deutschland bleiben und eine weiterführende Schule besuchen. Durch die Aufnahme eines

 

AKTUELLES AUS DEM LAND

27.06.2017 13:14
Ehe für alle!.
Unsere Landesvorsitzende Leni Breymaier erklärt zum Vorstoß von Martin Schulz bei der "Ehe für alle": "Umsetzung des Koalitionsvertrages in allerletzter Sekunde! Martin Schulz treibt Frau Merkel vor sich her. Aber das ist keine Gewissensentscheidung. Hier geht es um Menschenrecht."

25.06.2017 16:01
Aufbruchssignal in Dortmund.
Die SPD Baden-Württemberg kann auf dem Programmparteitag punkten

Wir haben einen kämpferischen Martin Schulz erlebt: Unser Parteivorsitzender zeigte klare Kante und klare Richtung auf - im Gegensatz zur Union, die mit Frau Merkel bislang keinen Piep dazu gesagt hat, wo sie in der nächsten Legislaturperiode hin will. Sich auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen, das reicht nicht, Frau Merkel. Keine Power, nur Planlosigkeit!

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat den Vorstoß von Innenminister Strobl, Kinder durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen, als "unsäglich und untauglich" zurückgewiesen.

"Auch mit solchen Vorschlägen kann Herr Strobl nicht kaschieren, dass er zum Thema Innere Sicherheit bislang eine Menge angekündigt, aber wenig zu deren tatsächlicher Stärkung geliefert hat", so Breymaier. "Demnächst schlägt Herr Strobl in seiner Überwachungsmanie womöglich noch vor, die islamistische Früherkennung in die Schwangerschaftsvorsorge einzubauen." Kinder durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen, mache gar nichts sicherer, erklärte die SPD-Vorsitzende. Wenn sich Minderjährige radikalisierten, sei dies vielmehr ein Fall für die Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe.

"Kinder brauchen keine Überwachung durch den Verfassungsschutz, sondern Bildung, Betreuung und Präventionsangebote. Das sollte auch die Union aus den Integrationsversäumnissen der letzten Jahre gelernt haben."

 

 

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis

 

BIWU

BIWU

 

move21

move21 (neues Fenster)