Vorfahrt für sichere Schulwege in Walldorf

Veröffentlicht am 19.12.2021 in Gemeinderatsfraktion
 

2019 - als die Zustimmung zur Ampel in der Walzrute vom RP kam

Dr. Andrea Schröder-Ritzrau begründete den Antrag der SPD-Fraktion auf eine zusätzliche Bedarfsampel folgendermaßen: „Die SPD-Fraktion hat den Antrag zur Aufstellung einer Bedarfsampel in der Bürgermeister-Willinger-Straße gestellt, weil wir damit den Schulweg zur Schillerschule aus dem zweiten Bauabschnitt Walldorf-Süd für unsere Kinder sicherer machen wollen, das gilt auch für den Weg z.B. für die Kleinsten unserer Walldorfer mit ihren Eltern in die Betreuungseinrichtungen in der Neuen Sozialen Mitte. Wir wollen, dass der Weg fußläufig sicher ist - das ist auch ein Aspekt für Eltern, ihre Kinder nicht zur Schule fahren zu müssen. Die genaue Platzierung der Ampel ist für uns nicht Gegenstand des Antrags - denn das soll natürlich fundiert geprüft und geplant werden. Nichtsdestotrotz haben wir uns natürlich vor Ort ein dezidiertes Bild gemacht und bereits Ideen entwickelt, die wir gerne im planenden Ausschuss einbringen können.

Unser Antrag heute bezweckt, die Verwaltung frühzeitig um diese Maßnahme zu bitten und diesen Konsens, den Grundsatzbeschluss im Gemeinderat heute zu fassen.

 

Ja, es hat vier Jahre gedauert, bis wir eine Bedarfsampel im ersten Bauabschnitt hatten - das war NICHT Verschulden der Verwaltung, das ist zu betonen, denn grundsätzlich stellt das Erstellen von Bedarfsampeln und Fußgängerüberwegen kein reines Verwaltungshandeln dar, sondern ist auch verkehrsrechtliche Rahmenbedingungen geknüpft.

Ja, das ist so und deswegen haben wir damals Umwege gehen müssen mit einem Blitzer und haben erst Jahre nach dem Antrag final eine Zustimmung des Regierungspräsidiums erhalten.

 

Aber, dass muss man auch deutlich sagen - die Ampel ist nicht mehr wegzudenken und natürlich wollen wir als SPD-Fraktion dafür sorgen, dass unsere Neubaugebiete mit möglichst sicheren Schulwegen gleichmäßig ausgestattet sind. Ich möchte noch einen Punkt machen. Schon damals haben wir auf die Notwendigkeit einer weiteren Ampel hingewiesen um den zweiten Bauabschnitt anzubinden. Der Antrag heute ist also eine Konsequenz aus unseren Bemühungen für sichere Schulwege, eine Konsequenz aus der Fürsorgepflicht des Schulträgers.

 

Eigentlich hätte man schon damals den Grundsatzbeschluss fassen können. Umso wichtiger ist es für uns dies heute zu tun. Um eben diesen Grundsatzbeschluss bitten wir heute Sie, leibe Kolleg*innen und Kollegen im Rund - die weiteren Schritte und die Planung können dann im Weiteren geklärt werden.“

 

Der Gemeinderat stimmte einstimmig diesem Grundsatzbeschluss zu und Schröder-Ritzrau machte für die SPD-Fraktion nochmal deutlich, dass die Schulwegeplanung für die Waldschule für ihre Fraktion eine genauso hohe Priorität hat und das auch hier zeitnah Entscheidungen getroffen werden müssen.

 

Homepage SPD Walldorf

Aktuelle Termine

17.08.2022, 19:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung SPD-Walldorf mit Grillen bei Andrea

Walldorf

19.08.2022, 16:00 Uhr
SPD-Walldorf vor Ort

Vor der Scheune Hillesheim

28.09.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

10.11.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

14.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Lars Castellucci
Junge Leute diskutierten mit mir bei "Pizza & Politik" in Wiesloch Am 30. Juni war es wieder so weit: ich

08.07.2022 11:07
Berliner Zeilen 07/22.

AKTUELLES AUS DEM LAND

Das Land Baden-Württemberg verfügt über keine umfassende, nachvollziehbare und an objektiven Kriterien messbare Krankenhausplanung und genauso mangelt es an einer ausreichenden und transparenten Finanzierung notwendiger Investitionskosten. Die SPD-Landtagsfraktion will das ändern. Außerdem fordern wir, dass die Krankenhausschließungspolitik der grün-schwarzen Landesregierung ab sofort ausgesetzt wird, bis ein neues Konzept für die Krankenhausplanung vorliegt. Krankenhausschließungen, die ohne sektorenübergreifende Gesundheitsplanung und ohne Erkenntnisse über deren Auswirkungen auf die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung vor Ort vorgenommen werden, können und wollen wir nicht mehr hinnehmen.

In der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause haben wir im Bundestag mit dem "Osterpaket" das bisher größte Energiepaket Deutschlands beschlossen, um den Ausbau erneuerbarer Energien zu vereinfachen und deutlich zu beschleunigen. Zudem haben wir verschiedene Maßnahmen auf den Weg gebracht, um vorbereitet zu sein, sollte Russland kein Gas mehr liefern. Neben vielfältigen Entlastungen, die in diesem Monat in Kraft getreten sind, erarbeitet Olaf Scholz in der Konzertierten Aktion gemeinsam mit Gewerkschaften und Arbeitgebern Lösungen, um die Menschen von den derzeit hohen Preisen zu entlasten.

Das sogenannte digitale Grundgesetz aus Digital Markets Act (DMA) und Digital Services Act (DSA) wurde im Europäischen Parlament verabschiedet. Damit ist der Paradigenwechsel vollzogen, der so dringend vonnöten war, um digitale Großkonzerne und deren Marktmacht konsequent zu regulieren. Im neuen Erklärvideo erfahrt ihr von unserem Europaabgeordneten René Repasi alles, was ihr über DMA und DSA wissen müsst!

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)