Mit der SPD Walldorf im Naturkundemuseum Karlsruhe – im Reich der Mineralien

Veröffentlicht am 11.08.2019 in Ortsverein
 

Mit vielen interessierten Kindern machte sich das Team der SPD-Fraktion und des SPD Ortsvereins Walldorf (Petra Wahl, Gerd Schneider, Hans Posawatz und Andrea Schröder-Ritzrau) um halb neun auf den Weg nach Karlsruhe. Wir hatten viel Glück und kamen ohne Stau durch. Als wir im Naturkundemuseum ankamen hatten Victoria und Sandra vom Team der Museumspädagogik bereits alles vorbereitet im Rotary-Naturraumlabor, das nun für knapp zwei Stunden unseres war. Nun galt es für die Ferienspassteilnehmer in kleinen Teams zu erkunden und zu forschen.

Was ist überhaupt ein Mineral? Wie funktioniert das mit der glänzenden Fläche? Wie kann man mit Spiegeln Symmetrien erkunden? Das wir mit Salzlösung, Föhn und Papier in wenigen Sekunden Kristalle in wunderschöner Symmetrie “züchten“ konnten, war für viele unter uns das spannendste Experiment. Natürlich war das Labor mit Mikroskopen ausgestattet und so konnten wir sogar die nur ca. ein Zehntel mm großen, ebenmäßigen und glänzenden Flächen der würfeligen Salzkristalle bewundern.

Die Natur hat eine große Formenvielfalt bei Mineralien hervorgebracht. Wir haben z.B. auch den blumenkohlartig wachsenden Hämatit kennengelernt - ein schweres Mineral, das hauptsächlich aus dem Element Eisen besteht.

Symetrische Formen begreift man am besten, wenn man sie mal selber gebaut hat. Victoria und Sandra hatten für uns Bauanleitungen für eine sogenannte Doppelpyramide vorbereitet. Magnetit, der seinen Namen von seiner Eigenschaft hat magnetisch zu sein, ist z.B. ein Mineral, das solche Doppelpyramiden baut. “Unsere Doppelpyramide“ durften aber in Farben unsere Wahl gestaltet oder auch beschriftet werden.

Wer weiß eigentlich welche Minerale alle für den Bau unserer Autos gebraucht werden, wo sie herkommen und wie selten sie sind? Auch das konnten wir entdecken im Naturkundemuseum Karlsruhe.

Nach zwei Stunden im Reich der Mineralien haben wir uns in der Cafeteria gestärkt und haben dann auf eigene Faust weitere Ausstellungen im Museum erkundet. Ganz besonders interessant waren die “Flugsaurier“ im Lichthof und natürlich das Riesenaquarium mit dem Schwarzspitzenriffhai und dem größten lebenden Korallenriff Deutschlands.

Dann ging es wieder nach Hause. Wir haben viel Interessantes gelernt und unsere Doppelpyramide und das kleine Heftchen, indem wir unsere Forschungen eingetragen haben, wird uns daran erinnern.

Das wichtigste war allerdings natürlich der Griff in die Schatzkiste. Jeder hat ein Mineral mitnehmen dürfen. Habt ihr euch gemerkt wie eures heißt? Pyrit, Chalkopyrit, Aragonit, Amethyst Druse oder Achatscheibe?

Wie cool das war im Naturkundemuseum an so einem warmen Tag – probiert es aus – es gibt sicher noch ein paar heiße Tage in den Sommerferien und überhaupt lohnt sich ein Museumsbesuch ja zu jeder Jahreszeit.

Euer SPD Walldorf Ferienspassteam findet der Besuch im Naturkundemuseum Karlsruhe war wirklich spannend. Wir möchten uns bei euch allen, die dabei waren, für den schönen gemeinsamen Tag bedankt. Wir meinen: Ferienspass 2019 war wieder ‘HighFive‘! Und wir haben auch schon einen prima Plan für 2020 :)

 

Homepage SPD Walldorf

wir für Wiesloch

Aktuelle Termine

19.10.2019, 12:00 Uhr - 20.10.2019, 21:00 Uhr
SPD Walldorf Kerwestand

Hauptstraße, Walldorf

13.11.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
SPD Walldorf - Politisches aus Stadt, Land und Bund

Pfälzer Hof, Schwetzinger Straße 2, Walldorf

11.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
SPD Walldorf - Jahresabschluss

Tierparkrestaurant Pagoni, Walldorf, Schwetzinger Straße 99

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Der Bundestagswahlkreis Rhein-Neckar profitiert enorm vom DigitalPakt Schule des Bundes. Mit dem DigitalPakt sorgt der Bund für eine bessere Ausstattung an Schulen mit digitaler Technik und stellt dafür in einem Sondervermögen 5 Milliarden Euro bereit. Der Anteil Baden-Württembergs daran liegt bei circa 650 Millionen Euro. Zuvor hatten Bundestag und Bundesrat sogar das Grundgesetz geändert um damit die verfassungsrechtliche Grundlage für den DigitalPakt Schule zu schaffen. Ein Vorhaben, das zunächst auf

Mein Wahlkreisbüro bleibt von Freitag, den 18. bis einschließlich Dienstag, den 22. Oktober geschlossen. Von diesen Ausnahmen abgesehen ist mein Büro in der Marktstr. 11 an allen Werktagen besetzt. Wer auf Nummer sicher gehen will oder mit mir persönlich sprechen möchte, kann jederzeit telefonisch (06222-9399506) oder per E-Mail (wahlkreis@lars-castellucci.de) einen Termin vereinbaren.

Ich bin bestürzt über den Anschlag in Halle. Es ist gut, dass aufgrund der Schwere des Anschlags der Generalbundesanwalt ermittelt. Gegen antisemitische Taten muss der Staat mit aller Macht vorgehen. Vor diesem Hintergrund ist die Initiative von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht umso wichtiger, die sich für eine Verschärfung des Waffenrechts einsetzt. Bevor ein Waffenschein ausgestellt wird, soll zukünftig immer eine Abfrage beim Verfassungsschutz gestellt werden. Wer Mitglied einer extremen Vereinigung oder

AKTUELLES AUS DEM LAND

Die SPD Baden-Württemberg hat auf ihrem Landesparteitag in Heidenheim weitreichende Beschlüsse gefasst. "Die SPD ist der politische Vorwärtsgang in diesem Land", erklärte der Landesvorsitzende Andreas Stoch. "Nur die SPD kann Ökonomie, Ökologie und Soziales auf einmal!"

Impressionen vom Parteitag

Mündliche Verhandlung beim Verfassungsgerichtshof erst Anfang 2020

Die Bündnispartner für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg haben bei einem weiteren Treffen in dieser Woche bekräftigt, an ihrem erklärten Ziel der Gebührenfreiheit dranzubleiben. "Wir lassen uns nicht davon abbringen, Familien im Land entlasten zu wollen - weder rechtlich noch politisch", erklärten die Bündnispartner gemeinsam. "Wir stehen da zusammen." Im März hatte die grün-schwarze Landesregierung das von der SPD gestartete Volksbegehren für gebührenfreie Kitas als rechtlich unzulässig erklärt. Daraufhin waren die Sozialdemokraten vor den Verfassungsgerichtshof gezogen.

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)