Kundgebung kommenden Montag

Veröffentlicht am 28.01.2022 in Allgemein
 

Am Montag, den 31. Januar um 18.30 lädt das Bündnis für Demokratie und Toleranz Wiesloch unter dem Motto „Gemeinsam und solidarisch durch die Pandemie“ zu einer Kundgebung auf dem Adenauerplatz ein.

 

Ich habe unser aller Besorgnis über die zunehmenden Teilnehmer der Montags-Spaziergänge und die gefühlte Hilflosigkeit in der letzten Sitzung wahrgenommen und bitte Sie daher umso mehr darum, gemeinsam ein Zeichen im Namen einer bis jetzt schweigenden Mehrheit zu setzen. 

Bitte, teilen Sie diesen Aufruf auch in ihren politischen Netzwerken und im Bekanntenkreis. Damit können auch Sie Ihren Teil als Gemeinderätinnen und Gemeinderäte beitragen. Danke.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Oberbürgermeister Dirk Elkemann erläutern, wie sich die aktuelle Corona-Situation auf die Kommune auswirkt und welche Konsequenzen dies hat. 

Sprechen wird auch Dr. med. Michael Preusch, leitender Oberarzt und Sektionsleiter der internistischen Intensivmedizin der Uni-Klinikum Heidelberg. Er wird aus medizinischer Sicht erläutern, welche Gefahren gerade von der Omikron-Variante ausgehen und welche Konsequenzen eine weitere und schnelle Verbreitung für die Krankenhäuser haben kann. Hierbei werden vor allem auch die Konsequenzen für andere Patienten im Mittelpunkt stehen, die aufgrund einer möglichen Überfüllung von Krankenhäusern und Intensivstationen nicht behandelt werden können. 

Regina Glockmann wird schließlich einen Erfahrungsbericht aus ihrer täglichen Arbeit in der Krankenpflege vorstellen und hierbei besonders auf die außerordentlich großen Belastungen der der letzten Jahre in der Corona-Pandemie eingehen. 

Wir möchten mit dieser Veranstaltung ungefilterte Informationen aus erster Hand vermitteln und aufzeigen, welche Möglichkeiten es für jeden einzelnen gibt, sich solidarisch zu verhalten und gemeinsam die Pandemie zu überwinden.

Die Veranstaltung ist angemeldet und findet unter den vom Ordnungsamt verfügten Sicherheitsauflagen sowie unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsvorschriften der Corona-Verordnung statt. 

Viele Grüße, bleiben Sie alle gesund.
 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Jan-Peter Oppenheimer 
Bergstraße 31, 69168 Wiesloch

 

Aktuelle Termine

17.08.2022, 19:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung SPD-Walldorf mit Grillen bei Andrea

Walldorf

19.08.2022, 16:00 Uhr
SPD-Walldorf vor Ort

Vor der Scheune Hillesheim

28.09.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

10.11.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

14.12.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederoffene Vorstandssitzung der SPD-Walldorf. Politisches aus Stadt, Land und Bund.

Walldorf

Für uns im Bundestag

für uns im Bundestag

Lars Castellucci
Junge Leute diskutierten mit mir bei "Pizza & Politik" in Wiesloch Am 30. Juni war es wieder so weit: ich

08.07.2022 11:07
Berliner Zeilen 07/22.

AKTUELLES AUS DEM LAND

Das Land Baden-Württemberg verfügt über keine umfassende, nachvollziehbare und an objektiven Kriterien messbare Krankenhausplanung und genauso mangelt es an einer ausreichenden und transparenten Finanzierung notwendiger Investitionskosten. Die SPD-Landtagsfraktion will das ändern. Außerdem fordern wir, dass die Krankenhausschließungspolitik der grün-schwarzen Landesregierung ab sofort ausgesetzt wird, bis ein neues Konzept für die Krankenhausplanung vorliegt. Krankenhausschließungen, die ohne sektorenübergreifende Gesundheitsplanung und ohne Erkenntnisse über deren Auswirkungen auf die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung vor Ort vorgenommen werden, können und wollen wir nicht mehr hinnehmen.

In der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause haben wir im Bundestag mit dem "Osterpaket" das bisher größte Energiepaket Deutschlands beschlossen, um den Ausbau erneuerbarer Energien zu vereinfachen und deutlich zu beschleunigen. Zudem haben wir verschiedene Maßnahmen auf den Weg gebracht, um vorbereitet zu sein, sollte Russland kein Gas mehr liefern. Neben vielfältigen Entlastungen, die in diesem Monat in Kraft getreten sind, erarbeitet Olaf Scholz in der Konzertierten Aktion gemeinsam mit Gewerkschaften und Arbeitgebern Lösungen, um die Menschen von den derzeit hohen Preisen zu entlasten.

Das sogenannte digitale Grundgesetz aus Digital Markets Act (DMA) und Digital Services Act (DSA) wurde im Europäischen Parlament verabschiedet. Damit ist der Paradigenwechsel vollzogen, der so dringend vonnöten war, um digitale Großkonzerne und deren Marktmacht konsequent zu regulieren. Im neuen Erklärvideo erfahrt ihr von unserem Europaabgeordneten René Repasi alles, was ihr über DMA und DSA wissen müsst!

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)