MIT DER SPD FÜR WIESLOCH

20.07.2016 in Ortsverein

"Wir für Wiesloch" gestartet

 

Wir für Wiesloch

 

Unter der Überschrift "Wir für Wiesloch" startete am 19.Juli eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen der SPD in Wiesloch zu kommunalpolitischen Themen.

 

25.05.2016 in Gemeinderatsfraktion

Storch und Löwe dürfen nicht von den Stadtverkehrsbussen in Wiesloch und Walldorf verschwinden.

 

Stadtbus auf dem zentralen Omnibusbahnhof

Stadtbus mit "Storch und Löwe" Werbung auf dem zentralen Omnibusbahnhof Wiesloch-Walldorf.

Die SPD-Stadtratsfraktionen in Walldorf und Wiesloch fordern in einem gemeinsamen Antrag die jeweilige Verwaltung auf, bei der Vergabestelle des VRN die Zustimmung dazu einzuholen, dass die zukünftig VRN-blauen Stadtverkehrsbusse in Wiesloch und Walldorf zusätzlich wie bisher mit Löwe und Storch beklebt werden können.

 

28.04.2016 in Haushalt

Rede zum Haushalt der Stadt 2016

 
Klaus Rothenhöfer 200px

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Gute Nachrichten zu Beginn einer Sitzung haben eher Seltenheitswert. Deshalb freuen wir uns umsomehr, dass Kultusminister Andreas Stoch am Ende seiner Amtszeit mit der Zuschussgewährung von 390 000 € für den Neubau der Sporthalle der Schillerschule dafür sorgt, dass er bei uns in guter Erinnerung bleibt. Seine Nachfolger mögen ihm nacheifern.

Überhaupt waren die Jahre der grün-roten Koalition gute Jahre für die Gemeinden Baden-Württembergs. In meiner Rede zum Haushalt 2012 habe ich ausgeführt:

 

 

27.04.2016 in Europa

Lars Castellucci mit Bundespräsident Joachim Gauck in Turin

 

v.li: Joachim Gauck, Laura Garavini, Lars Castellucci, Sergio-Mattarella

Die SPD Wiesloch begrüßt das Treffen zwischen dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci und Bundespräsident Joachim Gauck im Rahmen des Deutsch-Italienischen Dialogforums am 13. April 2016 in Turin.

 

17.04.2016 in Gemeinderatsfraktion

Radwegeverbindung Bahnhof - SAP

 
Seit ein paar Wochen versperrt, die Radwegeverbindung zur SAP

Die Verbindung vom S-Bahnhof Wiesloch-Walldorf zur SAP in Walldorf war bis vor einigen Wochen für Radfahrer einigermaßen akzeptabel, weil sie fast durchgängig durch den großen Parkplatz der Firma Heidelberger Druckmaschinen (HDM) fahren konnten. Dieser Weg führte direkt zur Philipp-Reiss-Straße. Seit einigen Wochen ist diese Durchfahrt nun geschlossen, HDM ließ dort einen Zaun bauen. Als Konsequenz sind alle Radfahrer zur SAP und in das Walldorfer Industriegebiet gezwungen, auf die Straße auszuweichen, die insbesondere zu Hauptverkehrszeiten morgens und abends vom Autoverkehr voll beansprucht wird. Es fehlt ein ausgewiesener Radweg, den Radfahrer mit gutem Gewissen nutzen können.

Die SPD-Fraktionen aus Wiesloch und Walldorf fordern daher in einem gemeinsamen Antrag an die jeweilige Stadtverwaltung, dass der Zweckverband Metropolpark Wiesloch-Walldorf und die Stadt Walldorf die Ausweisung/Ausgestaltung der Fahrradrouten vom Bahnhof Wiesloch-Walldorf in das Industriegebiet, insbesondere bis an die Dietmar-Hopp-Allee prüfen und umsetzen. Darüberhinaus sollen die Wegebeziehung auch für Fußgänger geprüft und Verbesserungsvorschläge erarbeitet werden.

 

 

04.02.2016 in Ortsverein

Schwierige Zeiten gemeinsam meistern

 

Neujahrsempfang der SPD in Wiesloch mit Franz Müntefering und Andrea Schröder-Ritzrau.
Umrahmt von nachdenklichen Beiträgen des Liedermachers Christoph Engelsberger die dazu aufriefen: „… schau nicht weg …“, keine Gleichgültigkeit in der heutigen Zeit zu zeigen, fand der gemeinsame Neujahrsempfang der SPD-Ortsvereine Wiesloch, Baiertal und Schatthausen statt. Prof. Gert Weißkirchen begrüßte neben dem Wieslocher Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Bürgermeister Ludwig Sauer, den Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci, die Landtagskandidatin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau und auch die zahlreichen Gäste.

 

21.07.2016 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Neckar

Einladung zum Kreisparteitag am 4. August in Hockenheim

 

Auf unserem letzten Kreisparteitag haben wir beschlossen, eine Zukunftskonferenz durchzuführen, um auf der Grundlage eines Antrags der AG Migration und Vielfalt einen Antrag zur Zukunft der SPD zu formulieren. Diese Zukunftskonferenz haben wir am 30. Mai 2016 in Hirschberg durchgeführt.

 

15.07.2016 in Fraktion von SPD Walldorf

SPD für eine schnelle Umsetzung des Wohnungsbauprojekt Bürgermeister Willinger Straße

 

Die SPD-Fraktion stimmt vor allem im Interesse einer zügigen Umsetzung des drin­gend notwendigen städtischen Wohnungsbauvorhabens an der Bürgermeister-Wil­linger-Straße gegen eine Beantragung von Fördermitteln aus dem Lan­deswohnraumförderprogramm.

Sicherlich würde die SPD-Fraktion auch gerne diese Fördermittel „mitnehmen“.   Die Stadt müsste dann aber aufgrund der Förderbedin­gungen die bereits für einen Teil der Gewerke erfolgte Ausschreibung  aufheben und wäre, da bereits Ausschreibungsergebnisse in Höhe von ca. 1,5 Mio. € vorliegen, für den entgangenen Gewinn der preisgünstigsten wirtschaftlichen Anbieter entschädigungspflichtig. Die Höhe dieser Entschädigungen lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht beziffern und außerdem  ist  ebenfalls  nicht klar, ob die Stadt Walldorf diese Fördergelder tatsächlich bekäme. Zwei gewichtige Argumente, so der  Fraktionsvorsitzende der SPD Fraktion, Manfred Zuber, gegen den Antrag der Grünen zu stimmen.

 

11.07.2016 in Ortsverein von SPD Walldorf

Wer,wenn nicht wir - gelungene Fortsetzung der SPD Programmdebatte

 
Andrea Schröder-Ritzrau mit der SPD Generalsekretärin Katarina Barley (vierte v.l.)

Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist eines der wichtigsten Themen für die Zukunft Deutschlands. Und wir alle sind gefordert uns zu kümmern. Es kommt auf uns an, dafür zu sorgen, dass es den Rechtspopulisten nicht gelingt, unsere Gesellschaft zu spalten. Das hatte SPD Parteichef Sigmar Gabriel in seiner Rede deutlich gemacht.

Da müssen wir auf allen Ebenen, auch in unserer Stadt, gemeinsam dran arbeiten, so die Zusammenfassung der SPD Walldorf Ortsvereinsvorsitzenden Andrea Schröder-Ritzrau, die nach Nürnberg zur dritten SPD Programmdebatte gefahren war, um sich einzubringen.

 

06.07.2016 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Panama Papers: „Die SPD will Geldwäsche verhindern“ - Finanzexperte Lothar Binding bei Veranstaltung der Kreis-SPD

 
Lothar Binding bei seinem Vortrag in Schwetzingen

Norbert Theobald vom SPD-Kreisvorstand Rhein-Neckar freute sich über den großen Zuspruch und den vielen Interessierten, die den Weg in die SPD-Geschäftsstelle nach Schwetzingen gefunden hatten. Gemeinsam mit dem Ortsverein hatte er den finanzpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Heidelberger Bundestagsabgeordneten Lothar Binding eingeladen.

 

mitmachen - mitentscheiden

Mitglied werden (neues Fenster)

 

Info

Link WebSozis   Link Soziserver

 

Aktuelle Termine

04.08.2016, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar

Lutherhaus, Obere Hauptstraße 24, 68766 Hockenheim

24.08.2016, 18:00 Uhr - 24.08.2016
SPD Stammtisch (geänderter Termin!)

Friedrichshof, Hauptstr. 68, 69168 Wiesloch

21.09.2016, 18:00 Uhr
SPD Stammtisch

Friedrichshof, Hauptstr. 68, 69168 Wiesloch

 

Online-Spende Wiesloch

Spende SPD Wiesloch (neues Fenster)

 

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis (neues Fenster)

 

BIWU

BIWU (neues Fenster)

 

move21

move21 (neues Fenster)

 

Aktuelles Thema