MIT DER SPD FÜR WIESLOCH

25.05.2016 in Gemeinderatsfraktion

Storch und Löwe dürfen nicht von den Stadtverkehrsbussen in Wiesloch und Walldorf verschwinden.

 

Stadtbus auf dem zentralen Omnibusbahnhof

Stadtbus mit "Storch und Löwe" Werbung auf dem zentralen Omnibusbahnhof Wiesloch-Walldorf.

Die SPD-Stadtratsfraktionen in Walldorf und Wiesloch fordern in einem gemeinsamen Antrag die jeweilige Verwaltung auf, bei der Vergabestelle des VRN die Zustimmung dazu einzuholen, dass die zukünftig VRN-blauen Stadtverkehrsbusse in Wiesloch und Walldorf zusätzlich wie bisher mit Löwe und Storch beklebt werden können.

 

28.04.2016 in Haushalt

Rede zum Haushalt der Stadt 2016

 
Klaus Rothenhöfer 200px

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Gute Nachrichten zu Beginn einer Sitzung haben eher Seltenheitswert. Deshalb freuen wir uns umsomehr, dass Kultusminister Andreas Stoch am Ende seiner Amtszeit mit der Zuschussgewährung von 390 000 € für den Neubau der Sporthalle der Schillerschule dafür sorgt, dass er bei uns in guter Erinnerung bleibt. Seine Nachfolger mögen ihm nacheifern.

Überhaupt waren die Jahre der grün-roten Koalition gute Jahre für die Gemeinden Baden-Württembergs. In meiner Rede zum Haushalt 2012 habe ich ausgeführt:

 

 

27.04.2016 in Europa

Lars Castellucci mit Bundespräsident Joachim Gauck in Turin

 

v.li: Joachim Gauck, Laura Garavini, Lars Castellucci, Sergio-Mattarella

Die SPD Wiesloch begrüßt das Treffen zwischen dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci und Bundespräsident Joachim Gauck im Rahmen des Deutsch-Italienischen Dialogforums am 13. April 2016 in Turin.

 

17.04.2016 in Gemeinderatsfraktion

Radwegeverbindung Bahnhof - SAP

 
Seit ein paar Wochen versperrt, die Radwegeverbindung zur SAP

Die Verbindung vom S-Bahnhof Wiesloch-Walldorf zur SAP in Walldorf war bis vor einigen Wochen für Radfahrer einigermaßen akzeptabel, weil sie fast durchgängig durch den großen Parkplatz der Firma Heidelberger Druckmaschinen (HDM) fahren konnten. Dieser Weg führte direkt zur Philipp-Reiss-Straße. Seit einigen Wochen ist diese Durchfahrt nun geschlossen, HDM ließ dort einen Zaun bauen. Als Konsequenz sind alle Radfahrer zur SAP und in das Walldorfer Industriegebiet gezwungen, auf die Straße auszuweichen, die insbesondere zu Hauptverkehrszeiten morgens und abends vom Autoverkehr voll beansprucht wird. Es fehlt ein ausgewiesener Radweg, den Radfahrer mit gutem Gewissen nutzen können.

Die SPD-Fraktionen aus Wiesloch und Walldorf fordern daher in einem gemeinsamen Antrag an die jeweilige Stadtverwaltung, dass der Zweckverband Metropolpark Wiesloch-Walldorf und die Stadt Walldorf die Ausweisung/Ausgestaltung der Fahrradrouten vom Bahnhof Wiesloch-Walldorf in das Industriegebiet, insbesondere bis an die Dietmar-Hopp-Allee prüfen und umsetzen. Darüberhinaus sollen die Wegebeziehung auch für Fußgänger geprüft und Verbesserungsvorschläge erarbeitet werden.

 

 

04.02.2016 in Ortsverein

Schwierige Zeiten gemeinsam meistern

 

Neujahrsempfang der SPD in Wiesloch mit Franz Müntefering und Andrea Schröder-Ritzrau.
Umrahmt von nachdenklichen Beiträgen des Liedermachers Christoph Engelsberger die dazu aufriefen: „… schau nicht weg …“, keine Gleichgültigkeit in der heutigen Zeit zu zeigen, fand der gemeinsame Neujahrsempfang der SPD-Ortsvereine Wiesloch, Baiertal und Schatthausen statt. Prof. Gert Weißkirchen begrüßte neben dem Wieslocher Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Bürgermeister Ludwig Sauer, den Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci, die Landtagskandidatin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau und auch die zahlreichen Gäste.

 

30.01.2016 in Gemeinderatsfraktion

Flüchtlingssituation in Wiesloch

 

In der Gemeinderatssitzung vom 27. Januar stellte die Stadtverwaltung ihre Planungen vor, wo und wie künftig Asylbewerber in der Gesamtstadt untergebracht werden könnten. Dies sorgte für einen riesigen Besucheransturm, inbesondere aus dem Stadtteil Frauenweiler. Denn dort wurde am Tag vor der Sitzung in einer Nacht- und Nebelaktion ein anonymes Flugblatt verteilt, mit dem Hinweis, dass in Frauenweiler für 120 Asylbewerber eine Anschlussunterkunft auf einem Gelände neben dem Kindergarten geplant sei und man deshalb in die Sitzung kommen solle.

Im Verlauf der Sitzung machten an die 200 Zuhörer aus Frauenweiler Stimmung mit üblen Zwischenrufen, hämischen Kommentaren und Buhrufen. Oberbürgermeister Elkemann musste mehrfach dagegen vorgehen.

Für unsere  Fraktion hielt Sonja Huth das Statement:

 

28.06.2016 in Ortsverein von SPD Walldorf

"Deutschland und die Türkei: Wie weiter?"

 

Herzliche Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Deutschland und die Türkei: Wie weiter?“

Die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andrea Schröder-Ritzrau begrüßt die Diskussionsrunde zu diesem aktuellen Thema und freut sich auch darauf zahlreiche Walldorfer am Dienstag,12.Juli in Wiesloch begrüßen zu können. „Weil uns da Thema so wichtig ist haben wir Plakate im Stadtbereich aufgestellt, die auf die Veranstaltung hinweisen, so Schröder-Ritzrau.“

Die Welt ist aus den Fugen geraten – das ist der Eindruck, den momentan viele Menschen haben. Die deutsche Außenpolitik steht vor neuen Herausforderungen: Mit dem Ukraine-Konflikt ist der Krieg zurück nach Europa gekommen. Im Irak und in Syrien morden die Terrorbanden von Daesh.  

Auch die außenpolitischen Beziehungen zur Türkei sind angespannt. Bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme rücken Deutschland und die Türkei wieder enger zusammen. Gleichzeitig verschärft die türkische Regierung die Repressionen im Inneren. Was passiert da gerade in der Türkei? Wie steht es um die deutsch-türkischen Beziehungen – gerade nach der Causa Böhmermann und der Armenien-Resolution des Bundestages? Wie kann das Verhältnis der beiden Staaten wieder verbessert werden? Und: Was kann Außenpolitik überhaupt bewirken?

Herzliche Einladung an alle mit dem Außenpolitik-Experten und stv. SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich, der Autorin Lale Akgün, dem Rechtsanwalt und Berater der Cumhuriyet Halk Partisi (CHP, Republikanische Volkspartei Türkei) Ulay Özer und dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Lars Castellucci zu diskutieren!

Die Diskussionsrunde findet statt am Dienstag, den 12. Juli um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Kulturhaus Wiesloch und wird veranstaltet vom Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci, den SPD Ortsvereinen Wiesloch, Schatthausen und Baiertal, der CHP Baden-Württemberg und der alevitischen Gemeinde Wiesloch.

 

16.06.2016 in Ortsverein von SPD Walldorf

Aus der Fraktion

 

Hier die ausführlichen Ausführungen aus den mündlichen Stellungnahmen der

SPD Fraktion in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats vom 14. Juni 2016.

  • TOP 3 a ) Liveübertragung von Gemeinderatssitzungen -  von Stadtrat                   Lorenz Kachler
  • TOP 4  Neubau Mensa/Ganztagesbetreuung/Sporthalle Schulzentrum              Vorplanung Mensa- Interimslösung Mensa - von  Stadträtin                   Andrea Schröder-Ritzrau

 

 

10.06.2016 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Neckar

Zukunftskonferenz in Hirschberg: SPD wieder stark machen

 

In einer Zukunftswerkstatt trafen sich Mitglieder des Kreisverbands Rhein-Neckar in Hirschberg. Die Genossinnen und Genossen waren sich mit ihrem Kreisvorsitzenden einig: „Das Wahlergebnis vom 13. März war für uns alle ein Schock“, so Thomas Funk.

 

31.05.2016 in Aus dem Parteileben von SPD Rhein-Neckar

Bildung: Norbert Theobald als Beisitzer der Bundes-AfB gewählt

 
Norbert Theobald

Auf ihrem Bundeskongress in Hannover hat die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) die Weichen für ihre zukünftige Arbeit gestellt. Die Leitanträge „Gute Bildung – Auf den Start kommt es an“ und „Inklusion: Bildungssystem umbauen“ wurden nach lebhafter Diskussion einstimmig verabschiedet.

 

mitmachen - mitentscheiden

Mitglied werden (neues Fenster)

 

Info

Link WebSozis   Link Soziserver

 

Aktuelle Termine

12.07.2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Diskussionsveranstaltung „Deutschland und die Türkei: Wie weiter?“

Kulturhaus Wiesloch

13.07.2016, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Politisches aus Stadt, Land und Bund

Pfälzer Hof, Nebenzimmer

20.07.2016, 18:00 Uhr
SPD Stammtisch

Friedrichshof, Hauptstr. 68, 69168 Wiesloch

 

für uns im Bundestag

teilen twittern teilen Jetzt ist es also passiert, die Briten sagen "Goodbye". Ich bin ernüchtert, aber nicht sonderlich nervös. Europa ist in keinem guten Zustand. Den Menschen ist der Sinn Europas verloren gegangen. Die Erzählung von Frieden und Wohlstand trägt nicht mehr. Deshalb muss sich Europa jetzt besinnen: Wozu Europa? Darauf braucht es Antworten, die Herzen und Köpfe erreichen. Wir brauchen ein Jahrzehnt des Dialogs, in dem sich die Europäerinnen und Europäer 100

teilen twittern teilen Wie überwinden wir die Distanz zwischen WählerInnen und Gewählten? Das ist eine Frage, die mich als Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Demokratie der SPD-Bundestagsfraktion besonders umtreibt. Ich glaube: Wir alle müssen uns bewegen. Gestern habe ich bei der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin mit meinen Bundestagskolleginnen Susann Rüthrich und Svenja Stadler sowie den Zuschauern im Saal und im Livestream darüber diskutiert, wie wir es schaffen, mehr miteinander zu reden und weniger übereinander zu klagen. Die komplette Veranstaltung gibt es hier

teilen twittern teilen Die Welt ist aus den Fugen geraten - das ist der Eindruck, den momentan viele Menschen haben. Die deutsche Außenpolitik steht vor neuen Herausforderungen: Mit dem Ukraine-Konflikt ist der Krieg zurück nach Europa gekommen. Im Irak und in Syrien morden die Terrorbanden von Daesh. Auch die außenpolitischen Beziehungen zur Türkei sind angespannt. Bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme rücken Deutschland und die Türkei wieder enger zusammen. Gleichzeitig verschärft die türkische Regierung

 

AKTUELLES AUS DEM LAND

Der SPD-Landesvorsitzende Nils Schmid erklärt zum Brexit-Votum der Briten: "Das ist eine traurige Zäsur in der Geschichte Europas. Die EU muss jetzt so eng wie nur möglich zusammenstehen, damit nichts weiter ins Rutschen kommt."

Liebe Genossinnen und Genossen,

vergangenen Samstag erklärte ich im Landesvorstand meine Kandidatur zur Vorsitzenden der SPD Baden-Württemberg.

Die Mitglieder des Landesvorstands haben auf einer Klausursitzung am Samstag mit ihrem Rücktritt zum Landesparteitag im Herbst den Weg für Neuwahlen nun auch formal frei gemacht. Der Landesparteitag ist am 22. Oktober 2016 in Heilbronn. Antragsschluss hierzu ist der 10. September.

 

 

Online-Spende Wiesloch

Spende SPD Wiesloch (neues Fenster)

 

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis (neues Fenster)

 

BIWU

BIWU (neues Fenster)

 

move21

move21 (neues Fenster)

 

Aktuelles Thema