MIT DER SPD FÜR WIESLOCH

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 14.02.2017

Offenes Gespräch der SPD, CDU und der FDP mit den Elternvertretern der Wieslocher Kindergärten

Auf Initiative von Sonja Huth, SPD,  Adrian Seidler, CDU, und Bernd Lang, FDP,  trafen sich die Elternvertreterinnen und Elternvertreter  nahezu aller Wieslocher Kindergärten und die Gesamt- Elternvertreter im Sitzungssaal des alten Rathaus zu einem Meinungsaustausch über die Vergabesituation der Kindergartenplätze

PressemitteilungenWas tun gegen Hass und Hetze?

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 11.02.2017

 

Otto-Wels-Kreativwettbewerb für Jugendliche der SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion schreibt mit dem Otto-Wels-Preis einen Kreativwettbewerb für Jugendliche aus. Das diesjährige Thema ist: „Miteinander statt Ausgrenzung“. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin. Der örtliche SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci hofft auf viele Bewerbungen aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar.

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 30.01.2017

Klaus Rothenhöfer 200px

Wer hätte das gedacht, „Wieslochs Grüne wünschen keine Verhandlungen „hinter verschlossenen Türen“. So im Bericht der RNZ zur vorgesehenen Beratungsfolge zur Haushaltskonsolidierung.
Ja wo sollen denn sonst Verhandlungen, bei denen es um das Finden eines Kompromisses geht, stattfinden? Hat man je gehört, dass z.B. Tarifverhandlungen nicht „hinter verschlossenen Türen“ stattfinden? Verhandeln Ärztevertreter und Krankenkassen auf offener Bühne? Hat uns die Bildung der schwarz-grünen Koalition in Stuttgart nicht gelehrt, dass Verhandlungen selbstverständlich hinter verschlossenen Türen stattfinden. Haben die schwarz-grünen Koalitionäre in Baden-Württemberg ihre ergänzenden Geheimvereinbarungen etwa unter Beteiligung der Bürgerschaft beschlossen?

Veröffentlicht in Ortsverein
am 19.01.2017

GemeinderatsfraktionRede zum Haushalt 2017

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 15.12.2016

Eckhart Kamm

Sehr geehrte Herren Oberbürgermeister Elkemann und Bürgermeister Sauer,
Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung,
sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr sind zwei Haushalte aufgestellt worden. Bei beiden stellt sich die finanzielle Situation der Stadt Wiesloch als äußerst problematisch dar.

Die Einbringung des Haushalts vor Beginn des Jahres, für das der Haushalt gelten wird, ist ambitioniert;es war aber vor vielen Jahren Standard.

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 02.12.2016

Besonderes Jubiläum für SPD-Stadtrat Klaus Rothenhöfer

Oberbürgermeister Dirk Elkemann konnte am 30. November Herrn Stadtrat Klaus Rothenhöfer zu einem ganz besonderen Jubiläum gratulieren.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 20.02.2017 von SPD Walldorf

V.l.n.r. Elisabeth Krämer, Simone Bender, Gerd Schneider, Jan-Luca Lentz, Andrea Schröder-Ritzrau

Nach ihren Beweggründen befragt, haben unsere jüngsten beiden Neumitglieder Simone Bender und Jan-Luca Lentz, denen wir im Rahmen einer Vorstandsitzung die Parteibücher überreicht haben, gesagt, sie hätten schon länger mit den politischen Inhalten der SPD sympathisiert. Vor allem zunehmende Ausgrenzung durch Bewegungen wie Pegida haben z.B. Jan-Luca überzeugt, dass man auch aktiv für Zusammenhalt eintreten kann – in der SPD.

Wir freuen uns derzeit auch über weitere Neumitglieder, die allerdings keine Zeit hatten an der Sitzung teilzunehmen und somit nicht auf dem Foto sind.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 14.02.2017 von SPD Walldorf

Was tun gegen Hass und Hetze?

Die SPD-Bundestagsfraktion schreibt mit dem Otto-Wels-Preis einen Kreativwettbewerb für Jugendliche aus. Das diesjährige Thema ist: „Miteinander statt Ausgrenzung“. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin. Der örtliche SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Castellucci und unsere junge Gemeinderätin Elisabeth Krämer hoffen auf viele Bewerbungen aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.02.2017 von SPD Walldorf

Besuch der Rettungswache Walldorf

 Mit einer kleinen Gruppe von Kreis- und Gemeinderäten aus dem Sprengel Wiesloch / Walldorf besuchte Lars Castellucci, Mitglied der SPD- Bundestagsfraktion, die Rettungswache in Walldorf - aus Walldorf waren die Stadträtinnen Krämer, Schröder-Ritzrau und Wahl sowie Kreis- und Stadtrat Zuber dabei. Castellucci wollte sich vor Ort informieren, ob sich die Situation der Rettungswache seit der Schließung des Wieslocher Notärztlichen Bereitschaftsdienst verändert habe. Für den Erhalt habe man sich im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Bevölkerung leider erfolglos eingesetzt.

Vom Deutschen Roten Kreuz informierten die Geschäftsführerin des Kreisverbands Frau Greiner, Herr Groß und Herr Küßner von der Rettungswache die Gruppe nach einem Rundgang durch die Wache. Es gab auch Gelegenheit kurz mit den Bereitschaftsärzten und Rettungssanitätern zu sprechen.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 05.02.2017 von SPD Walldorf

Astorstift aus dem Blickwinkel des Hoppstift I

Die SPD Fraktion Walldorf berichtete auf ihrem letzten Vorstandstreffen über die langfristigen Planungen der Astorstiftung. Gemeinderätin und Astorstiftungsrätin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau betonte, dass ihrer Fraktion der Wunsch älterer Menschen, so lange wie möglich selbstständig in den eigenen Wänden zu leben mit so viel Hilfe wie nötig besonders wichtig ist. Wenn es darum gehe umfangreichere Hilfe zu benötigen, gehöre es zur Generationengerechtigkeit in unserer Gesellschaft und zur kommunalen Daseinsvorsorge in Walldorf, dass niemand im Stich gelassen wird und Angebote bedarfsgerecht zur Verfügung stehen.

 

Aktuelle Termine

15.03.2017, 18:00 Uhr
SPD Stammtisch

Friedrichshof, Hauptstr. 68, Wiesloch

18.03.2017, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar

Mühlbachhalle, Am Sportplatz 1, 69221 Dossenheim

19.04.2017, 18:00 Uhr
SPD Stammtisch

Friedrichshof, Hauptstr. 68, Wiesloch

 

wir für Wiesloch

 

für uns im Bundestag

17.02.2017 10:48
Berliner Zeilen 02/17.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, am Sonntag haben wir Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt. Der dritte Sozialdemokrat nach Gustav Heinemann und Johannes Rau. Ein besonderer Moment. Nach der Wahl gibt es immer eine kurze Ansprache. Frank-Walter hat dafür die Überschrift "Mut" gewählt. Das finde ich ganz fantastisch. Es ist vieles im Durcheinander und niemals alles gut. Aber wir haben Grund mutig sein. Und wenn wir es sind,

27.01.2017 10:50
Berliner Zeilen 1/17.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, was für eine Woche: Paukenschlag am Dienstag in der Fraktion, am Mittwoch dann ein brillanter Auftritt von Martin Schulz, am Donnerstag letzte Reden von Sigmar Gabriel als Wirtschaftsminister und Frank-Walter Steinmeier als Außenminister, heute dann die Vereidigungen. Eine Blitzumfrage der ARD ergab Gleichstand bei der Frage nach der Direktwahl des/der Bundeskanzlers/in und heute melden die Institute einen Sprung von drei Prozent plus

Angesichts der vielen Krisen in der Region droht der ungelöste Nahost-Konflikt in den weltpolitischen Hintergrund zu geraten. Gemeinsam mit dem Bildung und Begegnung Palästina e.V. lade ich herzlich ein zum Diskussionsabend "Krisengebiet Nahost - wird Palästina weltpolitisch vergessen?" mit Dr. Gerhard Fulda, Botschafter a.D. am Donnerstag, den 2. Februar um 20:00 Uhr in das Kulturhaus in Wiesloch (Gerbersruhstr. 41). Dr. Gerhard Fulda wird über die Lage in Israel und Palästina

 

AKTUELLES AUS DEM LAND

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat auf Twitter angekündigt, dass Kanzlerkandidat Martin Schulz im März zwei Mal in Baden-Württemberg unterwegs sein wird: Beim Landesparteitag der SPD am 11. März in Schwäbisch Gmünd und am 31. März beim 150. Geburtstag der SPD Mannheim.

Listenparteitag

Leni Breymaier und Andreas Stoch: "Wir freuen uns über das breite und überzeugende Votum für Frank-Walter Steinmeier. Seine Wahl zum Bundespräsidenten ist ein starkes Signal für Weltoffenheit, demokratische Stabilität und sozialen Zusammenhalt.

Seit Januar kann die SPD in Baden-Württemberg 700 Neueintritte verzeichnen. Deshalb gehen im SPD-Landesverband vielerorts die Parteibücher aus. Auch beim Parteivorstand in Berlin sind die Bücher ausgegangen - und neue können erst wieder Mitte März geliefert werden. Generalsekretärin Luisa Boos bastelt deshalb in Freiburg mit Genossinnen und Genossen provisorische Parteibücher, damit die dortigen Neumitglieder zumindest übergangsweise "etwas in der Hand halten" können. Boos: "Das werden historische Parteibücher. Vielleicht nicht die perfektesten - aber nahezu einzigartig."

 

 

Online-Spende Wiesloch

Spende SPD Wiesloch

 

Ludwig-Wagner-Preis

Ludwig Wagner Preis

 

BIWU

BIWU

 

move21

move21 (neues Fenster)