SPD Walldorf und ihr Betreuungsabgeordneter Daniel Born begrüßen Förderung vernetzter und nachhaltiger Mobilität

Veröffentlicht am 16.04.2021 in Ortsverein
 

Das ist ein wichtiger Impuls für klimafreundliche und zukunftsweisende Mobilität.

Die stellv. Kreisvorsitzende der SPD Rhein-Neckar und Vorsitzende der SPD Walldorf Andrea Schröder-Ritzrau und der zuständige Betreuungsabgeordnete für den Landtagswahlkreis Wiesloch, Daniel Born, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit des Landtages, freuen sich über die Förderung des „RealLab MetropolPark“.

Beim Landeswettbewerb RegioWIN 2030 hat das Projekt vom Zweckverband Metropolpark Wiesloch-Walldorf 'Reallabor für vernetzte nachhaltige Pendlermobilität' einen Preis gewonnen und wird nun sechs Jahre lang mit 6 Mio. Euro durch einen europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

„Wer für eine Energie- und Verkehrswende eintritt, muss alle Möglichkeiten des Umstiegs vom motorisierten Individualverkehr auf andere Mobilitätsangebote (wie ÖPNV, Fahrrad und Fahrgemeinschaften) auf nachhaltige, gemeinschaftlich genutzte und umweltfreundliche Verkehrsmittel nutzen und zukunftsfähig weiterentwickeln“, lassen Born und Schröder-Ritzrau wissen.

Wenn wir fragen, was ist eigentlich das Ziel des Projekts, lautet die unaufgeregte Antwort: Reduktion des Individualverkehrs bei guter Erreichbarkeit des Gewerbestandorts Wiesloch Walldorf, denn die Anzahl der Arbeitsplätze im Kerngebiet steigt weiter und auch der Digital Campus der Heidelberger Druckmaschinen wird die Zahl der hier arbeitenden aber nicht wohnenden Menschen weiter erhöhen. Zudem werden sich Synergien mit dem Mobilitätspakt automatisch ergeben.

Auch die SPD-Fraktion in Walldorf freut sich über diese Entscheidung und ist sich sicher, dass die gute interkommunale Zusammenarbeit mit Wiesloch durch dieses gemeinsame Projekt weiter gestärkt wird. „Wir bedanken uns ausdrücklich bei Herrn Atalay, dem Wirtschaftsförderer des Rhein-Neckar-Kreises, der maßgeblich zum Gelingen der Bewerbung beigetragen hat“, so Manfred Zuber und Kreisrätin Andrea Schröder-Ritzrau.

Solche Leuchttürme zeigen uns: da kanns lang gehen. Wir brauchen sie, weil sie Lust auf Zukunft machen. Solche Mobilitätskonzepte müssen dynamisch entwickelt, Bedarf und Angebot flexibel aufeinander abgestimmt werden. Echtzeitinformationen sind von zentraler Bedeutung für die Funktionalität. Autonome Shuttles auf dem HDM Campus - in diesen Baustein wird viel Geld investiert werden und man fragt sich – wird das wirklich so kommen? Ja, denn der „Verkehrsübungsplatz auf dem HDM Gelände“ kann beitragen, diese Zukunftstechnologie weiter zu entwickeln.

https://www.rhein-neckar-kreis.de/start/wirtschaft/regiowin.html

 

Homepage SPD Walldorf

Aktuelle Termine

10.05.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
SPD Walldorf Jahreshauptversammlung

s Gelände der Reservistenhütte Walldorf hinter dem Tierpark, Schwetzinger Str. 99

AKTUELLES AUS DEM LAND

Am 08. Mai geben wir mit unserem digitalen Parteitag den Startschuss für den Bundestagswahlkampf und stellen unsere Landesliste für die Bundestagswahl 2021 auf.

Die Versammlung findet aufgrund der pandemischen Entwicklung überwiegend digital statt. Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, der Veranstaltung ab 11:30 Uhr live über den Stream auf unserer Website zu folgen.

In dem heute vorgestellten grün-schwarzen Koalitionsvertrag sieht der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch wenig Inhalt und weitere fünf Jahre Stillstand: "Der grün-schwarze Koalitionsvertrag besteht aus 160 Seiten Verpackung für ganz wenig Inhalt. Das gilt, wie der Titel androht, nicht nur jetzt, sondern wohl auch für morgen. Und je mehr die Erneuerung beschworen wird, desto klarer wird, dass es beim Beschwören bleibt. Unser Land steht vor den wohl größten Herausforderungen seit seiner Gründung. Und in diese Zeit starten Grüne und CDU mit vielen Worthülsen und kaum greifbaren Inhalten und Vorhaben.

Am 1. Mai haben wir Flagge gezeigt und einen großen, digitalen Demozug in Baden-Württemberg gebildet. Wir als SPD wollen mit solidarischer Politik die Gesellschaft von morgen gestalten. Vielen Dank, dass ihr mit euren Fotos mit Fahnen und Selfies mit erhobenen Fäusten unsere Botschaft ins Netz getragen habt.

 

Freitagspost

Ludwig Wagner Preis

BIWU

BIWU

move21 (neues Fenster)